5,5 Millionen Euro! Beyoncés Diamantenschmuck brilliert bei den Grammys 2018

Wenn einer weiß, wie man die Blicke auf sich zieht, dann ist es Beyoncé! Dieses Talent stellte die dreifache Mutter auch bei den Grammys 2018 unter Beweis. Diesmal trumpfte Queen Bey mit ihren glitzernden Accessoires ganz besonders auf: Sie trug Schmuck im Wert von fast 5,5 Millionen Euro!

Ganz elegant in Schwarz kleidete sich Beyoncé für die Awards. Das bodenlange Kleid des Designers Nicolas Jebran überzeugte mit Turtleneck, Schulter-Cut-Outs, Frontschlitzen und Schleppe. Außerdem trug sie einen Hut sowie eine schwarze Sonnenbrille der Marke Alain Mikli im Wert von rund 300 Euro. Blickfang und die kostbarsten Accessoires waren jedoch der Silber-Ohrschmuck und die Platinringe, die jeweils üppig mit Diamanten besetzt waren.

Laut „etonline.com“ wurden die bis fast auf das Schlüsselbein der Sängerin baumelnden Ohrringe von Lorraine Schwartz mit 70-karätigen Diamanten extra für Beyoncé von Hand gefertigt. In der Mitte des geometrisch geformten Ohrschmucks befanden sich Edelsteine mit 35-Karat. Summiert mit den drei Ringen, die sie während der Verleihung trug, soll der üppige Gesamtwert von rund 5,5 Millionen Euro (6,8 Millionen US-Dollar) für den Schmuck zustande kommen.

Blue Ivy saß während der Show zwischen ihren Eltern in der ersten Reihe. (Bild: Christopher Polk/Getty Images for NARAS)

Viele Zuschauer begeisterte aber nicht nur der wertvolle Schmuck, sondern vor allem die Tatsache, dass Beyoncé und ihr Mann Jay Z. von Töchterchen Blue Ivy begleitet wurden. Die Sechsjährige nahm zwischen ihren berühmten Eltern in der ersten Reihe Platz.

 

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!