5 Dividenden-Aktien mit hoher Rendite für die Watchlist

Ryan Downie, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.
Sparen: Geld und Münzen
Sparen: Geld und Münzen

Dividenden ersetzen im Ruhestand oft das Einkommen, sodass gute Renditen ein wichtiger Schritt zu einem angenehmen Lebensstil sind. Darüber hinaus sind Aktien, die Dividenden ausschütten, tendenziell stabiler. Es handelt sich in der Regel um reife Unternehmen mit ausreichender Finanzkraft. Diese Stabilität ist ideal für Menschen im Ruhestand, die größere Schwankungen vermeiden wollen.

Dividenden sind zudem nützlich, um bei Marktabschwüngen immer noch Renditen zu erzielen. Die meisten Unternehmen zahlen auch dann eine Dividende, wenn der Aktienwert sinkt. Aus diesem Grund schneiden diese Aktien in Bärenmärkten oft besser ab.

Man muss sich auf diese Merkmale konzentrieren, wenn man die attraktivsten Dividendenaktien identifizieren will. Hohe Renditen sind aus offensichtlichen Gründen vorzuziehen, aber sie müssen auch nachhaltig sein. Unternehmen mit guter Leistung, stetigem Wachstum und einer langen Erfolgsgeschichte bei der Rückführung von Kapital an die Aktionäre werden die zuverlässigsten Dividenden liefern.

Starker Pharma-Vertreter

Die Dividende des Arzneimittelherstellers AbbVie (WKN: A1J84E) ist seit der Ausgliederung aus Abbot Laboratories im Jahr 2013 jedes Jahr gestiegen. Die zukünftige Rendite liegt nun bei guten 5,6 %. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Dividendenrendite des S&P 500 beträgt 1,7 %. AbbVies Medikament Humira ist ein Kassenschlager, der trotz zunehmender Konkurrenz einen Jahresumsatz von rund 20 Milliarden USD erwirtschaftet. Das Unternehmen erhält auch bedeutende Beiträge von Botox und den Krebsmedikamenten Venclexta und Imbruvica. Wachstumschancen mit Skyrizi, Rinvoq und Ubrelvy sowie eine bescheidene Ausschüttungsquote und eine Nettogewinnmarge von 18 % deuten allesamt darauf hin, dass AbbVie auch in Zukunft eine starke Dividende zahlen wird.

Riesenchance 5G

Der Telekommunikationsriese Verizon (WKN: 868402) betreibt ein stabiles Geschäft mit wiederkehrenden Einnahmen. Verizon ist dank der Einführung von 5G-Netzwerken und der zunehmenden Verbreitung von Connected-Geräten für ein nachhaltiges Wachstum bereit. Darüber hinaus ist man relativ sicher vor neuer Konkurrenz auf dem Markt: Die Eintrittsbarrieren sind schlicht zu kostspielig. Die Dividende des Unternehmens ist in 14 aufeinanderfolgenden Jahren gestiegen, und die Rendite liegt nun bei attraktiven 4,2 %. In jeder Branche gibt es Schwankungen und Entwicklungen. Aber Verizon ist gut positioniert, um seine Führungsrolle auf absehbare Zeit zu halten.

Gute Chemie

LyondellBasell (WKN: A1CWRM) mag zwar der breiten Öffentlichkeit wenig bekannt sein, aber es ist eines der größten Chemieunternehmen der Welt. LyondellBasell ist in einer Reihe von Produktions- und Veredelungsbetrieben tätig, besonders aber in der Kunststoffproduktion. Die Pandemie hat ein herausforderndes Umfeld für das Unternehmen geschaffen, aber Analysten prognostizieren für das kommende Jahr verbesserte Ergebnisse. Die Dividendenrendite der Aktie von 5,6 % übersteigt derzeit eine Ausschüttungsquote von 100 %. Doch die Verbesserung der Bedingungen im Jahr 2021 könnte die Gewinne wieder dahin führen, dass die Ausschüttungen aufrechterhalten werden können. Es handelt sich um ein zyklisches Unternehmen, das noch nicht lange Dividenden ausschüttet. Aber jetzt könnte hier ein attraktiver Einstiegszeitpunkt sein.

Agrar-Investment

CF Industries (WKN: A0ES9N) produziert und vertreibt Stickstoffdünger in Nordamerika. Landwirtschaft ist vielleicht nicht die aufregendste oder dynamischste Branche, aber sie ist lebensnotwendig. Die wachsende Weltbevölkerung und eine expandierende Mittelschicht sorgen für mehr Anbau. Infolgedessen wird der Düngemittelabsatz sowohl durch mehr landwirtschaftliche Aktivität als auch durch die Forderung nach höheren Ernteerträgen gesteigert. Die Industrie ist zyklisch, aber nicht in der gleichen Weise wie die Fluggesellschaften oder andere Industrieunternehmen. CF dürfte in den kommenden Jahren stabile Erträge liefern, was die Dividendenrendite von 4,4 % sehr attraktiv macht.

Diversifizierter Immo-Player

Realty Income (WKN: 899744) ist ein REIT, der ein Portfolio von über 6.500 Gewerbeimmobilien in mehr als 50 Branchen verwaltet. Das Geschäftsmodell ist risikobehaftet, aber das Unternehmen hat sich strategisch auf Geschäfte konzentriert, die weniger zyklischen Schwankungen ausgesetzt sind und bei denen es daher weniger wahrscheinlich ist, dass sie ihre Miete nicht zahlen. REITs sind verpflichtet, einen hohen Anteil der Erträge an die Aktionäre auszuschütten, und Immobilienerträge gehören zu den effizientesten und stabilsten REITs auf dem Markt. Die Rendite von 4,8 % dürfte für Dividendenanleger verlockend sein

Aktien mit hohen Dividenden können für Einnahmen während Marktkorrekturen oder im Ruhestand sehr hilfreich sein. Reife, diversifizierte Unternehmen mit einem stabilen Betrieb können ausgezeichnete Dividendenquellen sein. Die oben gemachten Möglichkeiten machen sich jedenfalls hervorragend in einem krisenfesten Portfolio.

The post 5 Dividenden-Aktien mit hoher Rendite für die Watchlist appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley empfiehlt Aktien von Verizon. Ryan Downie besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 24.11.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2020