Mit 40 nix für den Ruhestand gespart? Mit Aktien kannst du trotzdem reich in den Ruhestand gehen!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 4 Min.
Älteres Paar beim Strandurlaub Rente
Älteres Paar beim Strandurlaub Rente

Wie geht man reich in den Ruhestand, wenn man mit 40 noch nix für die eigene Altersvorsorge getan hat? Nun, um es sehr positiv auszudrücken: Dir stehen noch immer sehr viele Optionen offen. Ob mit dem Investieren in Dividendenaktien, um mit steigenden passiven Einkünften die Rente zu retten, oder aber mit rasanten Wachstumsaktien: Beide Wege scheinen sich potenziell zu eignen.

Interesse an beiden Wegen? Umso besser: Werfen wir heute einen Foolishen Blick auf zwei Aktien, die dir helfen könnten, reich in den Ruhestand zu gehen, selbst wenn du mit 40 noch nichts für deine Altersvorsorge getan hast. Wobei es sich bei der einen um eine starke Dividendenaktie handelt, bei der anderen hingegen um eine rasante und trendstarke Wachstumsrakete.

W. P. Carey: Was für eine Dividende!

Unsere erste Aktie, die dir in deinen 40ern noch zu einem reichen Ruhestand verhelfen kann, ist die von W. P. Carey (WKN: A1J5SB). Hinter diesem Namen steckt ein US-amerikanischer Real Estate Investment Trust mit einem sehr diversifizierten Portfolio. Unter anderem gehören rund 1.200 Immobilien dazu, die aus verschiedenen Segmenten kommen. Das ist ein sehr breit diversifizierter Kern.

W. P. Carey schüttet derzeit eine Quartalsdividende in Höhe von 1,044 US-Dollar aus, die bei einem aktuellen Aktienkurs von 62,61 US-Dollar (30.10.2020, maßgeblich für alle Kurse) einer Dividendenrendite in Höhe von 6,66 % entsprechen würde. Definitiv ein hoher Wert, selbst wenn das Dividendenwachstum mit derzeit ca. einem Prozentpunkt pro Jahr sehr moderat ist. Wer als Foolisher Investor in seinen 40ern die Dividende jedoch über ca. zweieinhalb Jahrzehnte bis zur Rente stets reinvestiert, der kann mithilfe eines künstlichen Dividendenwachstums den Zinseszinseffekt weiterhin ankurbeln. Sowie langfristig für ein bedeutend höheres Dividendeneinkommen sorgen.

W. P. Carey gehört mit seinem inzwischen 22-jährigen Lauf an steten Dividendenerhöhungen (seit dem Börsengang!) zu den zuverlässigeren REITs. Dabei erhöht die Immobiliengesellschaft inzwischen sogar auf Vierteljahresbasis die eigene Dividende stets moderat. Bei den zuletzt präsentierten Zahlen für das Q3 kam W. P. Carey zudem auf Funds from Operations in Höhe von 1,15 US-Dollar, wodurch sich das Ausschüttungsverhältnis auf knapp über 90 % beläuft. Keine Frage: Das ist zwar ein vergleichsweise hoher Wert. Aber einer, der für die hohe Dividende ausreichend ist.

Mercadolibre: Mit starkem Wachstum in den Ruhestand!

Ein anderer Weg, um einen reichen Ruhestand zu generieren, können wachstumsstarke Aktien sein. Wer in seinen 40ern für die Rente investiert, der besitzt schließlich noch rund zweieinhalb Jahrzehnte. Zeit genug, um einer starken Wachstumsaktie Zeit zu geben, ihr volles Potenzial zu entfalten. Eine solche könnte die von Mercadolibre (WKN: A0MYNP) sein.

Hinter Mercadolibre steckt namentlich auch eine E-Commerce-Plattform Lateinamerikas, mit deren Hilfe das Unternehmen groß geworden ist. Inzwischen steckt jedoch mehr in Mercadolibre: Mit MercadoPago verfügen die Lateinamerikaner zudem über einen Zahlungsdienstleister. Mercado Envios hingegen geht in Richtung Logistik und Versanddienstleistungen. Damit wird das Leistungsspektrum und die Wettbewerbsposition im Kernmarkt konsequent ausgebaut. Man könnte auch sagen: Der Wettbewerbsvorteil, den Mercadolibre mitbringt.

Im E-Commerce und im Bereich der digitalen Zahlungsdienstleistungen dürfte langfristig das größte Potenzial lauern. Mercadolibre bedient dabei insgesamt einen Markt von über 600 Mio. Menschen und kam im letzten Quartal gerade einmal auf einen Umsatz in Höhe von 878,4 Mio. US-Dollar, was im Vergleich zum Vorjahr einem Wachstum von 123,4 % auf währungsbereinigter Basis entsprochen hat. Kleiner Hinweis: Das könnte noch auf eine geringe, operative Ausgangslage in Anbetracht des Gesamtmarktes hindeuten.

Auch die derzeitige Marktkapitalisierung von 60 Mrd. US-Dollar könnte langfristig noch zu klein sein. Es geht hier immerhin um einen potenziell führenden lateinamerikanischen E-Commerce-Akteur und digitalen Zahlungsdienstleister.

Reich in den Ruhestand? Vielleicht mit diesen Aktien!

Reich in den Ruhestand zu gehen ist möglich, wenn du dich in deinen 40ern befindest. Wobei es unterschiedliche Wege werden können: Wachstum oder Dividende. Mit Mercadolibre und W. P. Carey könntest du beide Wege bedienen. Auf welchen Pfaden du letztlich wandeln möchtest, ist jedoch deine finale Entscheidung.

The post Mit 40 nix für den Ruhestand gespart? Mit Aktien kannst du trotzdem reich in den Ruhestand gehen! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre und W. P. Carey. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre.

Motley Fool Deutschland 2020