40 Jahre "Das Traumschiff": Diese Schauspieler führen die Hitliste an

·Lesedauer: 4 Min.
Die aktuelle "Traumschiff"-Crew angeführt von Florian Silbereisen (l.) als Kapitän Max Parger. (Bild: Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und Dirk Bartling.)
Die aktuelle "Traumschiff"-Crew angeführt von Florian Silbereisen (l.) als Kapitän Max Parger. (Bild: Honorarfrei - nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und Dirk Bartling.)

Weihnachten, Neujahr und Ostern ohne "Das Traumschiff"? Für Millionen Fans undenkbar! Am 22. November 1981 stach das TV-Kreuzfahrtschiff erstmals in See und steuerte die Bahamas an. Seitdem wurden 93 Folgen gedreht, die in über 70 verschiedenen Ländern spielen. Die von Wolfgang Rademann (1934-2016) erfundene Reihe gehört bis heute zu den erfolgreichsten Quotenhits im ZDF. Allein die letzte Ausgabe am Ostermontag verfolgten 6,25 Millionen Zuschauer vor den Bildschirmen. Pünktlich zum 40-jährigen Jubiläum hier einige interessante Zahlen und Fakten rund ums "Traumschiff".

Die "Traumschiff"-Crew der letzten 40 Jahre

Aktuell ist Schlagerstar und Moderator Florian Silbereisen (40) in der Rolle des "Traumschiff"-Kapitäns zu sehen - der insgesamt fünfte Schauspieler, der in diese Rolle schlüpfen darf. In den ersten sechs Folgen verkörperte Günter König (1926-1998) Kapitän Braske. Auf ihn folgte 1983 Heinz Weiß (1921-2010) als Kapitän Heinz Hansen. In Folge 34 nahm Siegfried Rauch (1932-2018) als Kapitän Jakob Paulsen 1999 erstmals das Steuer in die Hand. 37 Folgen und 14 Jahre später übernahm Sascha Hehn (67) 2013 als Victor Burger den Kapitänsposten auf dem "Traumschiff". In der Folge "Das Traumschiff: Sambia" war Daniel Morgenroth (57) als Erster Offizier Martin Grimm am Steuer. Seit Weihnachten 2019 hat Florian Silbereisen schließlich als Kapitän Max Parger das Kommando.

36 Jahre lang war Heide Keller (1939-2021) alias Chefhostess Beatrice die gute Seele vom "Traumschiff". Von 1981 bis 2018 war sie die Konstante in der beliebten ZDF-Reihe. In der 81. Folge, die das ZDF 2018 ausstrahlte, nahm nach Kellers Abschied Barbara Wussow (60) ihren Platz ein. Sie verkörpert aktuell die Hoteldirektorin Hanna Liebhold.

Auch bei den Schiffsärzten gab es personell keine großen Schwankungen. Horst Naumann (95) war als Dr. Horst Schröder von 1983 bis 2010 für das Wohl der Passagiere verantwortlich. 2011 übernahm Nick Wilder (68) als Dr. Wolf Sander die medizinische Versorgung an Bord. Nach seinem Abschied 2020 hatte Sina Tkotsch (31) in zwei Folgen seine Nachfolgerin Dr. Julia Brand gespielt. In der letzten "Traumschiff"-Ausgabe an Ostern feierte dann Collien Ulmen-Fernandes (40) als neue Schiffsärztin Dr. Jessica Delgado ihre Premiere.

Auch Moderator Harald Schmidt (64) gehört zur festen "Traumschiff"-Besatzung. Seit 2008 gibt er den Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle. In den letzten Ausgaben war der 64-Jährige jedoch nicht zu sehen.

Diese Schauspieler halten den "Traumschiff"-Rekord

Romantische Liebesgeschichten, Ehedramen, verlorene Freundschaften - unterwegs zu den schönsten Reisezielen der Welt spielt sich an Bord jede Menge Zwischenmenschliches ab. Unzählige Stars haben auf dem "Traumschiff" schon Gastrollen gespielt. Kaum ein Schauspieler ließ sich diese Gelegenheit bisher entgehen. Einige Stars tauchten bereits mehrfach in unterschiedlichsten Rollen auf.

Den Rekord bei den Schauspielerinnen hält mit sieben Mal Maria Sebaldt (91), die viele Zuschauer unter anderem aus den beiden ZDF-Kultserien "Ich heirate eine Familie" und "Die Wicherts von nebenan" kennen dürften. Bei den Männern führt ebenfalls mit sieben Auftritten Dietrich Mattausch (81), der unter anderem als Hauptkommissar Rick in der ARD-Serie "Der Fahnder" zu sehen war, die Liste an. Ihnen folgen Gila von Weitershausen (sechs Auftritte), Gerit Kling (fünf), Christine Mayn (fünf), Marek Erhardt (fünf) und Jochen Horst (vier).

Diese Schiffe waren bisher im Einsatz

Fünf Schiffe dienten seit Beginn der "Traumschiff"-Dreharbeiten als Schauplatz der Reihe: die MS Vistafjord (1981-1982), die MS Astor (1983-1984), die MS Berlin (1985-1999, 21 Folgen), die MS Deutschland (2000-2014) und seit 2015 die MS Amadea.

Hitliste der Wiederholungen

Das ZDF hat in den vergangenen 40 Jahren schon etliche "Traumschiff"-Folgen wiederholt. Mit jeweils sieben Ausstrahlungen führen "Karibik" (Folge 1), "Kenia" (Folge 7), "Amazonas" (Folge 11), "Las Vegas" (Folge 40) und "Chile und die Osterinseln" (Folge 42) die Hitliste an.

Die Quoten der letzten zehn Jahre

Auch nach 40 Jahren im Fernsehen erreicht "Das Traumschiff" noch immer traumhafte Einschaltquoten. Die Neujahrsausgabe 2011 mit dem Reiseziel "Bora Bora" brachte es etwa auf 8,94 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer. Die Premiere von Florian Silbereisen als Kapitän Max Parger mit seiner Reise zur Karibikdestination "Antigua" sahen 2019 im Schnitt 7,49 Millionen Menschen.

Die nächsten "Traumschiff"-Ziele

In diesem Jahr nimmt "Das Traumschiff" am 2. Weihnachtsfeiertag (26.12., 20:15 Uhr) Kurs auf Stockholm, "Schweden". Den Gästen an Bord steht eine besondere Reise bevor, die sie durch die Schärenlandschaft führt. In der Neujahrsausgabe (1.1.2022, 20:15 Uhr) heißt das Ziel "Namibia".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.