4 Gründe, warum du auf Dividendenaktien setzen solltest!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien
Gestappelte Münzen Vermögenswachstum Aktien Sparplan Dividenden Dividendenaktien

Eines vorweg: Es gibt verschiedene Ansätze, mit denen du erfolgreich investieren kannst. Dividenden und entsprechend auch Dividendenaktien können einer unter vielen sein. Trotzdem gibt es gewisse Gründe oder Ausgangslagen, die für Dividenden sprechen.

Welche das sind? Nun, sie können im Einzelfall natürlich unterschiedlich sein. Grundsätzlich sehe ich jedoch vier Gründe, weshalb auch du womöglich auf Dividendenaktien setzen solltest. Hier kommen sie:

1) Dividendenaktien: Passives Einkommen

Egal ob zur Rentenrettung oder auch einfach so: Wenn du ein passives Einkommen anstrebst, so solltest du vermutlich auf Dividendenaktien setzen. Keine Frage, es gibt auch andere Möglichkeiten, um aus Aktien passive Einkünfte zu erzielen. Klassische Ausschüttungen sind jedoch der einfachste Weg.

Dividendenaktien bieten viele Facetten passiver Einkünfte. Egal ob eher spekulativ mit hohen Dividendenrenditen oder klassisch konservativ: Deiner Fantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt. Passives Einkommen ist daher ein guter Grund, weshalb ausschüttende Aktien deine Wahl sein sollten.

2) Du willst finanziell frei werden

Auch wenn du finanziell frei werden möchtest, können Dividendenaktien das Mittel der Wahl sein. Schließlich wirst du sukzessive dein Erwerbseinkommen durch andere Einkommensformen ersetzen müssen. Ein passives Einkommen kann dabei das Mittel der Wahl sein.

Dividendenaktien bieten dabei außerdem den Vorteil, dass man nicht an die Substanz seines Portfolios gehen muss, um das Einkommen zu generieren. Entsprechend ist auch das ein wichtiger Grund, der für ausschüttende Aktien sprechen kann.

3) Du willst einen defensiven Ansatz

Ein weiterer Grund, der für Dividendenaktien sprechen könnte, hängt womöglich mit deinem Ansatz zusammen. Vielleicht suchst du in der Welt von Aktien und Börse nach Stabilität, wenig Volatilität und klaren, etablierten Geschäftsmodellen. Das gilt zwar grundsätzlich nicht für jede ausschüttende Aktie. Aber viele Dividendenaktien bieten einen solchen Mix.

Es gilt natürlich, unternehmensorientiert Chancen und Risiken abzuwägen, speziell für die Zukunft. Viele starke Dividendenhistorien sind jedoch das Ergebnis einer solchen operativen Ausrichtung. Das zeigt, dass ausschüttende Aktien auch hier deinen Wünschen entsprechen können.

4) Dividendenaktien: Bessere Renditen

Zu guter Letzt können Dividendenaktien außerdem bessere Renditen im Blue-Chip-Segment ermöglichen. Natürlich sind kleinere, dynamischere Wachstumsaktien häufig noch besser, was das Renditepotenzial angeht. Allerdings sind das häufig eben keine echten Blue Chips.

Wie Ned Davis Research herausgefunden hat, bieten Dividendenaktien hier ein größeres Renditepotenzial. Im US-amerikanischen S&P 500 haben ausschüttende Aktien zwischen 1972 und 2017 9,25 % Rendite eingebracht. Die Nicht-Ausschütter kamen hingegen auf 2,61 % Rendite pro Jahr. Das zeigt: Dividenden können auch dein Renditepotenzial bedeutend aufbessern. Entsprechend ist auch das ein Grund, aus dem man auf Dividendenaktien setzen kann.

Dividendenaktien: Viele gute Gründe!

Wenn einer dieser Gründe auch auf dich zutrifft, solltest du zumindest einmal überlegen, auf Dividendenaktien zu setzen. Ausschüttende Aktien können vieles: passive Einkünfte, defensive Klasse und solide Renditen über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg. Das hängt mit den Geschäftsmodellen und womöglich etablierten Wettbewerbsvorteilen zusammen.

Vielleicht gibst du Dividendenaktien daher eine Chance. Vor allem, wenn du auf der Suche nach deinem ersten Ansatz bist, könnte diese spezielle Aktiengattung eine richtige Wahl sein.

The post 4 Gründe, warum du auf Dividendenaktien setzen solltest! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021