4 Aktien, die du kaufen und die nächsten 10 Jahre halten kannst

Sean Williams
·Lesedauer: 5 Min.
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?

Auf lange Sicht bekommt man nirgends mehr für sein Geld als am Aktienmarkt. Trotz zahlreicher größerer Korrekturen, einschließlich der Dotcom-Blase in den frühen 2000er-Jahren, der Rezession von 2007 bis 2009 und des Coronavirus-Crashs, hat der S&P 500 über einen Zeitraum von 40 Jahren eine durchschnittliche jährliche Gesamtrendite (d. h. einschließlich Dividenden) von 10,9 % erzielt. Mit anderen Worten: Es dauert weniger als sieben Jahre, bis Investoren ihr Investment verdoppelt haben.

Aber als Investoren sind wir uns auch bewusst, dass keine zwei Aktien gleich sind. Unternehmen, die bahnbrechende Innovationen bieten oder große Branchen umkrempeln, können das Depot enorm bereichern. Diese Art von Aktien sollten Investoren zehn Jahre oder auch gerne länger halten.

Wer das Portfolio um innovative Player erweitern will, findet im Folgenden vier Unternehmen, die die kommenden zehn Jahre stark wachsen sollten.

Square

Die Abkehr vom Bargeld ist voll im Gange. In den kommenden Jahren werden wir wahrscheinlich eine weitere Verlagerung hin zu digitalen Zahlungen sehen. Davon wird Square (WKN: A143D6) profitieren.

Die meisten Menschen sind mit Square wegen der Geräte am Point-of-Sale vertraut, die das Unternehmen an kleine Händler liefert. Zwischen 2012 und 2019 ist das Bruttozahlungsvolumen (GPV), das über das Netzwerk von Square abgewickelt wird, von 6,5 Milliarden USD auf 106,2 Milliarden USD gestiegen. Das bedeutet eine jährliche Wachstumsrate von 49 %. Interessanterweise konnte Square in den letzten Quartalen immer mehr größere Händler gewinnen. Da es sich um ein gebührengetriebenes Geschäftssegment handelt, sollten Händler, die mehr jährlichen GPV generieren, ein großes Plus für das Unternehmen sein.

Ein noch beeindruckenderer Wachstumstreiber für Square ist die digitale Zahlungsplattform Cash App. Zwischen Ende 2017 und Mitte 2020 hat sich die Zahl der monatlich aktiven Nutzer von Cash App auf 30 Millionen mehr als vervierfacht. Die Menschen nutzen Cash App, um Zahlungen zu tätigen, Überweisungen zu veranlassen und zu investieren. Besonders beliebt ist Cash App auch für den Bitcoin-Handel geworden.

Im Bereich Fintech-Aktien könnte Square in den nächsten zehn Jahren beim Thema Wachstum ganz vorne liegen.

Intuitive Surgical

Ein weiteres innovatives Unternehmen, das gerade wächst, ist Intuitive Surgical (WKN: 888024). Intuitives Hauptumsatzträger, das Da-Vinci-Roboter-Chirurgiesystem, wird anstelle der traditionellen Chirurgie für spezielle Operationen eingesetzt.

Seit dem Jahr 2000 hat das Unternehmen fast 6.000 seiner Da-Vinci-Chirurgiesysteme in Krankenhäusern und Operationszentren auf der ganzen Welt installiert. Klingt nicht nach viel, aber es sind mehr als alle Wettbewerber des Unternehmens zusammen. Intuitive Surgical hat sich in der medizinischen Fachwelt einen unschätzbaren Ruf erarbeitet, sein Wettbewerbsvorteil scheint uneinholbar zu sein.

Das Betriebsmodell ist außerdem darauf ausgelegt, sich mit der Zeit zu verbessern. Je mehr Da-Vinci-Systeme installiert werden, desto mehr Umsatz generiert das Unternehmen mit den Instrumenten und dem Zubehör sowie mit der regelmäßigen Wartung dieser Systeme. Diese beiden Segmente schaffen bessere Margen als der Verkauf der teuren Da-Vinci-Systeme.

Das Unternehmen verfügt über eine große Bandbreite an Möglichkeiten, um in die Bereiche Thorax-, Dickdarm- und allgemeine Weichteileingriffe zu expandieren. Es führt zudem neue Geräte ein (z. B. die minimalinvasive Lungenbiopsie Ion). Intuitive Surgical scheint im Gesundheitswesen in einer beneidenswerten Position zu sein.

NextEra Energy

Wer an Disruption denkt, kommt wahrscheinlich nicht auf die Aktien von Stromversorgern. Der größte Stromversorger von allen, NextEra Energy (WKN:A1CZ4H), ist jedoch dabei, die gesamte Branche zu verändern.

NextEra war lange Zeit auf fossile Brennstoffe angewiesen, um Strom zu erzeugen. Es war der erste große Energieversorger, der tatsächlich auf erneuerbare Energiequellen setzte. Heute erzeugt kein US-Versorgungsunternehmen mehr Kapazität aus Solar- oder Windenergie als NextEra. Obwohl diese Investitionen in erneuerbare Energien nicht billig sind – das Unternehmen erwartet, dass es zwischen 2020 und 2022 bis zu 55 Milliarden USD für neue Infrastrukturinvestitionen ausgeben wird – zahlen sie sich durch wesentlich niedrigere Stromerzeugungskosten und eine langfristige Wachstumsrate im hohen einstelligen Bereich aus. Stromversorger von der Größe von NextEra wachsen schlicht nicht jährlich um 7 bis 9 %.

Die Aktionäre von NextEra genießen zudem die Sicherheit des Versorgungssektors. Mit wenigen Ausnahmen ist die Nachfrage nach grundlegenden Dienstleistungen wie Strom relativ konstant, unabhängig davon, wie gut oder schlecht es der US-Wirtschaft geht. Das bedeutet einen sehr vorhersehbaren Cashflow und nachhaltige Gewinne.

Schon überraschend, oder? Aktien von Versorgern mögen langweilig sein – doch Innovation kennt viele Gesichter.

Etsy

Im Handel tummeln sich Giganten wie Amazon und Walmart. Trotzdem haben die Kunden ein Herz für den einzigartigen Onlinemarktplatz von Etsy (WKN: A14P98).

Etsy hebt sich durch kleine Anbieter und persönlichen Kontakt ab. Auf dem Etsy-Marktplatz finden sich kleine Unternehmen, die bereit sind, Produkte anzupassen oder auf andere Weise Kunden zu erfreuen.

Obwohl das Unternehmen ohne Zweifel von der Pandemie profitiert hat, deutet die Umsatzkurve seit Jahren nach oben. Der Bruttowarenumsatz hat sich in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 effektiv verdoppelt, der Nettogewinn hat sich auf 200,7 Millionen USD mehr als verdreifacht. Das Beste daran ist, dass bestehende Kunden ihre Kaufaktivität deutlich erhöht haben. Das ist Etsys Schlüssel zu nachhaltig höheren Gewinnen.

Etsy investiert auch stark in Segmente, die margenstarke Umsätze generieren. So hat Etsy zum Beispiel vor Kurzem Listing-Videos eingeführt und seine Etsy-Ads-Infrastruktur überarbeitet, um Händlern mehr verwertbare Daten zu liefern.

Treue Kunden lieben Etsy und die Aktie ist auch nicht ohne.

The post 4 Aktien, die du kaufen und die nächsten 10 Jahre halten kannst appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, Etsy, Intuitive Surgical und Square und empfiehlt Aktien von NextEra Energy. Sean Williams besitzt Aktien von Amazon, Intuitive Surgical und Square. Dieser Artikel erschien am 11.2.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021