3dRudder lässt Spieler VR-Spiele mit den Füßen steuern

Der VR-Controller Blackhawk von 3dRudder übersetzt Fußbewegungen von Computerspielern in Bewegungskommandos für PC-Spiele. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

So mancher hätte beim Gamen wohl gern schon mal die Füße zu Hilfe genommen. Doch bisher fehlte dafür der passende Controller. Blackhawk bietet dafür nun eine Lösung.

Las Vegas (dpa/tmn) - Mit dem Blackhawk von 3dRudder sollen Spieler in der virtuellen Realität auch ihre Füße nutzen können. Der auf der Elektronikmesse CES (9. bis 12. Januar) gezeigte Controller übersetzt Fußbewegungen der Spieler in diversen Virtual-Reality-Spielen (VR) in Bewegungskommandos.

So sollen Spieler ihre Hände für andere Befehle nutzen können - und erhalten etwas für ihre Füße zu tun. Blackhawk funktioniert aktuell unter anderem mit den VR-Brillen HTC Vive und Oculus Rift für über den SteamVR-Store und den Oculus Store gekaufte Spiele und mit den Headsets für Microsofts Mixed-Reality-Plattform.