32-Jähriger verdient am Laptop 1 Million Dollar — das ist sein bester Rat

Libby Kane

Es klingt wie ein Traum: Ein junger Mann erwirtschaftet eine Million Dollar. Alles, was er dafür braucht, ist sein Laptop. Für Johnny Ward ist dieser Traum wahr geworden.

2009 lebte Ward noch in Australien und arbeitete bei einem Unternehmen, das Firmentagungen organisierte. Er verdiente durch seine Provision bis zu 20.000 Dollar (etwa 17.000 Euro) im Monat. Das ist viel, aber nichts im Vergleich zu dem, was er inzwischen erreicht hat. 

johnny ward 5 easter island 1

Zunächst war Ward glücklich mit seinem Job. Er war bei seiner alleinerziehenden Mutter in Nordirland aufgewachsen, konnte nicht fassen, wie viel er jetzt verdiente. „Ich stamme aus einer ziemlich armen Familie“, sagt er. „Es war verrückt. Da ich in meiner Kindheit und Jugend nie viel Geld zur Verfügung hatte, gehe ich damit sorgfältig um. Ich habe Angst, dass ich irgendwann wieder pleite bin.“

Endlich glücklich? Fehlanzeige.

Weiterlesen auf businessinsider.de