3 Wege, wie Dividendenaristokrat Realty Income auch jetzt das macht, was die Investoren sehen wollen!

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien Dividenden

Der Dividendenaristokrat Realty Income (WKN: 899744) macht im Moment das, was viele Investoren sehen wollen. Es gibt sogar drei Wege, die ich derzeit sehe. Angefangen von dem Zahlen einer monatlichen und inzwischen sogar wieder wachsenden Dividende, die zum Spätherbst des vergangenen Jahres sogar um 5 % im Vergleich zu vorher erhöht worden ist.

Aber auch die neuen Quartalszahlen zeigen, dass Realty Income die Investoren und die Erfolgsgeschichte auf ein starkes Fundament hievt. Blicken wir auf zwei weitere Dinge, die zeigen: Es ist noch jede Menge Potenzial in dem Real Estate Investment Trust vorhanden.

Dividendenaristokrat Realty Income: Moderates Wachstum!

Zunächst einmal schafft es Realty Income jetzt, ein moderates Wachstum im Zahlenwerk für das erste Quartal zu präsentieren. Die für Einkommensinvestoren wichtigen Funds from Operations je Aktie kletterten auf bereinigter Basis sogar um 14 % im Jahresvergleich auf 0,98 US-Dollar. Das entspricht auch im direkten Quartalsvergleich einem Wachstum. Zum Ende des letzten Jahres hat dieser Wert schließlich noch bei 0,93 US-Dollar gelegen.

Auf einer normalisierten Basis stiegen die Funds from Operations sogar um 41,7 % im Jahresvergleich auf 1,02 US-Dollar. Hier dürfte sich der Effekt des VEREIT ebenfalls bemerkbar machen, der anorganisch zu einem Wachstumsbeitrag führt. Auch der Umsatz hat sich von 442,3 Mio. US-Dollar auf 807,3 Mio. US-Dollar signifikant erhöht.

Trotzdem erkennen wir, dass der Dividendenaristokrat Realty Income seine sehr beständige, solide Wachstumsgeschichte besitzt, selbst bereinigt. Gemessen an den bereinigten Funds from Operations liegt das Ausschüttungsverhältnis derzeit bei knapp über 75 %. Das ist eine Basis, die weiteres Wachstum bringen kann.

Investitionen in weiteres Wachstum!

Allerdings ist das auch nicht alles. Der Dividendenaristokrat Realty Income hat auch im letzten Quartal erneut in weiteres Wachstum investiert. Innerhalb dieses Vierteljahres sind 1,56 Mrd. US-Dollar in den Erwerb von 213 Immobilien geflossen. Davon Pi mal Daumen die Hälfte in Europa, wo das Management offenbar einen neuen Schwerpunkt anstrebt. Mithilfe dieser Investitionen kann es moderate Zuwächse geben.

Bemerkenswert ist, dass die bisherigen Investitionen die Diversifikation jedoch auf ein vollkommen neues Level gehievt haben. Es existiert eine Breite, die defensive Klasse erzielt und Leerstand kompensieren kann. Sowie eben ein moderates Wachstum im Laufe der Zeit.

Wenn wir die Investitionsthese bei dem Dividendenaristokraten Realty Income daher zusammenfassen, so können wir sagen: Mit einem moderaten Dividendenwachstum, einem moderaten operativen Wachstum und nötigen Investitionen in weitere Zuwächse ist eine starke Basis gegeben. Übrigens spricht das Management von Funds from Operations je Aktie zwischen 3,84 und 3,97 US-Dollar auf normalisierter Basis für das Geschäftsjahr 2022. Auch das ist eine starke Prognose, die für dieses Jahr Wachstum bedeuten sollte.

Der Artikel 3 Wege, wie Dividendenaristokrat Realty Income auch jetzt das macht, was die Investoren sehen wollen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.