3 Top-Aktien, die in 10 Jahren auf knapp 10 % Dividendenrendite kommen könnten

·Lesedauer: 3 Min.
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien

Top-Aktien, die in zehn Jahren auf knapp 10 % Dividendenrendite kommen könnten? Na, das klingt doch nach Aktien, die einer soliden Dividendenwachstumsgeschichte folgen, oder nicht?

Ja, recht hast du. Im Folgenden wollen wir daher einen Blick auf drei spannende Ausschütter riskieren, die diesem Ideal möglicherweise nahe kommen könnten. Möglicherweise erkennst du, was solche spannenden Ausschütter mit Dividendenwachstum alles erreichen können.

Top-Aktie, die auf 10 % Dividendenrendite kommen kann: IIPR

Eine erste spannende Top-Aktie, bei der 10 % Dividendenrendite im Bereich des Möglichen erscheinen, ist Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH). Auch wenn die derzeitige Ausgangslage vergleichsweise klein erscheint. 2,4 % Dividendenrendite sind schließlich nicht näherungsweise das, was wir erwarten würden.

Aber warum kann ausgerechnet diese Aktie auf einen solchen Wert kommen? Ganz einfach: Weil die Wachstumsgeschichte stimmig erscheint. Eine vergleichsweise schmale Ausgangslage als REIT mit 76 verschiedenen Immobilien und Zukäufen für weiteres Wachstum sind der Grundpfeiler des Erfolgs. Zuletzt lag das Dividendenwachstum des REIT bei ca. 30 % p. a. Damit ist eine Verdopplung oder Vervierfachung in zehn Jahren möglich, sogar mit einem leicht langsameren operativen Wachstum.

Bei Innovative Industrial Properties würde sogar ein Dividendenwachstum von 15,4 % p. a. ausreichen, um in den nächsten zehn Jahren auf 10 % Dividendenrendite zu kommen. Definitiv eine spannende Top-Aktie, bei der Zeit und ein weiterhin zweistelliges (Dividenden-)Wachstum diesen Meilenstein bringen könnten.

Münchener Rück: Es reicht vielleicht nicht ganz

Eine zweite spannende Top-Aktie, bei der 10 % Dividendenrendite jedoch nicht ganz möglich erscheinen, ist die der Münchener Rück (WKN: 843002). Zugegebenermaßen ist die Messlatte vielleicht zu hoch. Aber: Eine hohe, einstellige Ausschüttungsrendite ist durchaus eine Option.

Rechnen wir ein bisschen herum: Das Management möchte bis zur Mitte des Jahrzehnts ein Wachstum im mittleren, einstelligen Prozentbereich erreichen. Gehen wir von 5 % p. a. aus, auch bei der Dividende, so könnte es eine deutliche Veränderung geben. Gemessen an den momentanen 3,9 % Dividendenrendite könnte es in zehn Jahren ein Wachstum auf 6,5 % geben. Das wäre jedenfalls nicht die schlechteste Perspektive.

Möglicherweise kommt noch etwas weiteres Wachstum dazu. Eigentlich nutzt das Management der Münchener Rück auch freies Kapital für Aktienrückkäufe. Weniger ausstehende Aktien könnten ebenfalls ein moderates Dividendenwachstum bringen. Vielleicht handelt es sich dabei daher um eine spannende Top-Aktie, die in zehn Jahren zumindest näherungsweise 10 % Dividendenrendite erreichen könnte. Oder jedenfalls eine deutlich höhere Ausschüttungsrendite als im Moment.

Store Capital: Überraschende Top-Aktie mit 10 % Dividendenrendite?

Zu guter Letzt vielleicht ein überraschender Name: Aber auch Store Capital (WKN: A12CRU) könnte mit Blick auf das jetzige Dividendenwachstum ein Name sein, der theoretisch auf fast 10 % Dividendenrendite kommen könnte. Die momentane Dividendenrendite liegt bei 4,46 %. Zuletzt hat das Management die Ausschüttung um 6,9 % erhöht. Eine starke Ausgangslage.

Natürlich ist es eine wichtige Frage, ob dieses Tempo haltbar ist. Falls ja, könnte die Ausschüttungsrendite in zehn Jahren jedoch auf bis zu 8,7 % steigen. Immerhin: Ein moderates Dividendenwachstum gehört bereits zu der Dividendenhistorie.

Natürlich muss es auch ein operatives Wachstum bei dieser Top-Aktie geben. Aber: Durch Zukäufe, Mietpreiserhöhungen oder aktive Bekämpfung des zugegebenermaßen leichten Leerstands könnte das möglich sein. Auch hier steht die Chance jedenfalls nicht schlecht, dass wir in zehn Jahren eine deutlich höhere Dividendenrendite sehen.

Der Artikel 3 Top-Aktien, die in 10 Jahren auf knapp 10 % Dividendenrendite kommen könnten ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties, der Münchener Rück und von Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties und empfiehlt STORE Capital.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.