Bayern II verspielt Führung - Verfolger nutzen FCS-Patzer

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Die Verfolger FC Ingolstadt und Dynamo Dresden haben in der 3. Liga den Abstand zu Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken verkürzt.

Die Schanzer gewannen 3:1 (1:1) bei Bayern München II und liegen mit 23 Zählern nur noch einen Punkt hinter dem Aufsteiger aus dem Saarland, der am Dienstag nur zu einem 1:1 bei Türkgücü München gekommen war (DATENCENTER: Die Tabelle).

Die Münchner gingen im bayerischen Derby bereits in der 3. Spielminute durch Timo Kern in Führung. In der 31. Minute glich Caniggia Elva für die "Schanzer" aus. Dennis Eckert (72.) drehte das Spiel für die Gäste, in der Nachspielzeit setzte Maximilian Beister den Schlusspunkt.

Dresden setzt Erfolgsserie fort

Seine Erfolgsserie fortsetzen konnte Dynamo Dresden, das dem Top-Duo auf den Fersen bleibt. Das 2:0 (2:0) gegen die SpVgg Unterhaching war bereits der dritte Sieg in Folge. Der Zweitliga-Absteiger hat 22 Punkte auf seinem Konto.

Alle 380 Spiele der 3. Ligalive. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Einen Sieg gab es zudem für den ehemaligen Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern beim 1:0 (0:0) gegen den VfB Lübeck. Dabei mussten die Gäste auf ihr gesamtes Trainerteam verzichten, das nach einem positiven Coronatest in Quarantäne musste.

Die Highlights der 3. Liga am Donnerstag ab 23.15 Uhr in 3. Liga Pur im TV auf SPORT1

Der 1. FC Magdeburg und Hansa Rostock trennten sich im Ostduell 1:1 (1:0). Auch Viktoria Köln und der FSV Zwickau spielten 1:1 (0:0).