3 kluge Gründe, die Coca-Cola-Aktie zu lieben

·Lesedauer: 3 Min.
Coca-Cola Aktie
Coca-Cola Aktie

Coca-Cola (WKN: 850663) ist eine echte Weltmarke und versorgt täglich Menschen mit leckeren nichtalkoholischen Getränken. Aufgrund der Bekanntheit und der Größe des Unternehmens sollte jeder Investor zumindest einmal einen Blick auf die Coca-Cola-Aktie werfen.

In diesem Artikel möchte ich drei kluge Gründe vorstellen, um die Coca-Cola-Aktie zu lieben. Denn das Unternehmen hat mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick vermuten lässt.

  • Coca-Cola verfolgt eine smarte Strategie und baut gegenwärtig sein Wachstumspotenzial aus.

  • Mit seinem bestehenden Geschäft verdient das Unternehmen Unmengen an Geld. Coca-Cola ist eine echte Cash-Maschine.

  • Seit 59 Jahren zahlt der Konzern vierteljährlich eine Dividende und steigert diese zudem jedes Jahr.

Coca-Cola als Lizenzgeber mit solidem Wachstumspotenzial

Wenn man an einen Getränkehersteller denkt, denkt man auch automatisch an Abfüllanlagen. Denn diese sind unabdingbar, um die Ware auf den Markt zu bringen. Viele wissen allerdings nicht, dass Coca-Cola kaum noch selbst Abfüllanlagen besitzt oder betreibt. Es ist vielmehr so, dass Coca-Cola die kapitalintensiven Teile der Wertschöpfungskette ausgelagert hat.

Somit ist das Unternehmen schlanker aufgestellt und kann sich auf die Herstellung der verschiedenen Sirup-Sorten konzentrieren. Diese liefert Coca-Cola an Abfüllanlagen, die die Getränke wiederum als Lizenznehmer abfüllen.

Um für zukünftiges Wachstum neben der bekannten Marke Coca-Cola zu sorgen, kaufte das Unternehmen in der Vergangenheit andere Marken auf, wie zum Beispiel Costa Coffee und Innocent. Damit möchte sich das Unternehmen Marktanteile in anderen Getränkebereichen sichern und das Gesamtwachstum des Konzerns vorantreiben. Spannende Aussichten für die Coca-Cola-Aktie.

Die braune Brause sorgt für ordentlich Cash

Auch wenn die Markenwelt von Coca-Cola mit etwa 200 Stück gut diversifiziert ist, bringt nach wie vor die „Coke“ den Löwenanteil des Umsatzes ein. Das Produkt ist weltbekannt und man kann es im Grunde genommen als Selbstläufer bezeichnen. Das sorgt mit den anderen Marken konzernübergreifend für einen gewaltigen Cashflow. Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete das Unternehmen rund 8,6 Mrd. US-Dollar an freiem Cashflow.

Mit diesen Mitteln kann Coca-Cola neue Produkte entwickeln und in dessen Vermarktung investieren. Außerdem kann es damit die Dividende bezahlen, bei Bedarf neue Marken erwerben und Aktien zurückkaufen.

Coca-Cola-Aktie: Seit 59 Jahren eine steigende Dividende

Die Coca-Cola-Aktie ist unter einigen Privatanlegern als Dividendenwert beliebt. Zu Recht: Seit 59 Jahren zahlt das Unternehmen jedes Quartal eine Dividende an seine Aktionäre aus. Darüber hinaus erhöhte Coca-Cola die Dividende seither jährlich. Gegenwärtig liegt die Dividendenrendite der Coca-Cola-Aktie bei 3 % (Stand: 25.11.2021).

Bei den aktuell niedrigen Zinsen suchen Anleger nach einer Alternative zum Sparbuch. Da sind 3 % Dividendenrendite im Jahr im Vergleich überaus attraktiv. Zumal die Dividende bei Coca-Cola ziemlich „sicher“ ist. Wenn die Coca-Cola-Aktie dann noch an Wert gewinnt, umso besser.

Fazit zur Coca-Cola-Aktie

Coca-Cola ist in meinen Augen ein erwiesener Marketingexperte. Sie haben viele ihrer Marken an die Weltspitze gesetzt, allen voran ihre braune Brause. Indem sie Marken aus anderen Bereichen (Kaffee, Säfte und mehr) kaufen, weiten sie ihr Produktportfolio aus.

Mit ihrer Erfahrung im Markenaufbau und dem riesigen Cashpolster besteht eine gute Chance, dass sie mit ihren neuen Marken ebenfalls große Erfolge erzielen. Das lässt auf steigende Umsätze, Gewinne und schlussendlich auch sich erhöhende Dividende hoffen.

Meiner Meinung nach ist die Aktie von Coca-Cola absolut werthaltig und eignet sich ideal für einen monatlichen Sparplan. Für diejenigen, die von den drei oben genannten Gründen noch nicht überzeugt sind, kommt hier noch einer: Jedes Mal, wenn man jemanden eine „Coke“ trinken sieht, freut man sich als Aktionär mit.

Der Artikel 3 kluge Gründe, die Coca-Cola-Aktie zu lieben ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Coca-Cola. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.