3 Gründe, warum es bald zu einer Rallye an der Börse kommen kann und was ich als nächstes kaufen würde

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Dividende
Dividende

Dieses Jahr war bisher mehr gut als schlecht für die Aktienmärkte. Der FTSE 100 Index lag zuletzt fast 3 % höher als zu Beginn des Jahres, was darauf hindeutet, dass er es geschafft hat, seine Gewinne zu halten, auch wenn die Rallye an der Börse ins Stocken geraten ist.

Ich denke, wir sind bereit dafür, dass die Rallye im Jahr 2021 wieder aufgenommen wird. Es gibt drei Gründe, warum ich das denke.

#1. Die Wachstumsprognosen wurden angehoben

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat soeben ihre Wachstumsprognosen für die Weltwirtschaft angehoben. Die zwischenstaatliche Organisation, die 37 der am weitesten entwickelten Volkswirtschaften vereint, erwartet nun, dass die Weltwirtschaft in diesem Jahr um 5,6 % und im nächsten Jahr um 4 % wachsen wird. Dies ist eine deutliche Verbesserung gegenüber ihren früheren Prognosen.

In diesem Zusammenhang ist zu bedenken, dass die Weltwirtschaft zuletzt 2011 um 4 % gewachsen ist, was die Zahl relativiert. Selbst wenn wir das Wachstum im Jahr 2021 einer Erholung vom Einbruch des letzten Jahres zuschreiben, klingt ein anhaltendes Wachstum im Jahr 2022 tatsächlich positiv.

Üblicherweise gehen Wachstumsbooms auch mit einer soliden Aktivität an der Börse einher.

Ich würde denken, dass FTSE 100-Unternehmen, die bedeutende Umsätze aus mehr als einer Region erzielen, am meisten von einem globalen Wachstumstrend profitieren können. FTSE 100 Konsumgüter- und Bergbauunternehmen wie Unilever, Anglo American und Rio Tinto wären meine Picks.

#2. FTSE im Fokus

Vor allem die OECD hat die Wachstumsrate Großbritanniens in diesem Jahr um fast einen ganzen Prozentpunkt auf 5,1 % angehoben, was auf die raschen Impfungen zurückzuführen ist. Auch die Ökonomen der Deutschen Bank äußerten sich zuletzt bullisch zur britischen Wirtschaft. Höhere Ersparnisse können laut ihnen zu mehr Ausgaben nach den Lockdowns führen, was zu einer Erhöhung des BIP um 0,5 %-1 % führen kann.

Ich denke, dass dies das Potenzial für eine weitere Rallye an der FTSE Börse unterstützt.

Der einzige Sektor, von dem ich denke, dass er sich ziemlich stark erholen kann, ist der Bausektor. Das liegt daran, dass es der einzige Sektor ist, der in Großbritannien im Januar dieses Jahres Wachstum gezeigt hat, als das Land in den dritten Lockdown ging, wie die gerade veröffentlichten nationalen Statistiken Großbritanniens zeigen.

Ich würde jetzt den entsprechenden FTSE-Unternehmen wie CRH und Ashtead folgen.

#3. Unterstützende Politik kann eine Rallye an der Börse antreiben

Die Regierungspolitik kann das Wachstum weiter unterstützen. Der jüngste Haushalt Großbritanniens hat sowohl die Konsumausgaben als auch den Immobilienmarkt unterstützt. Dies allein kann die Aktienmärkte in Großbritannien weiter beflügeln. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung der FTSE 100- und FTSE 250-Immobilienaktien wie NEXT, Persimmon und Bellway.

Der US-Fiskalstimulus kann ihnen durch Spillover-Effekte aus der größten Volkswirtschaft der Welt weiter zugutekommen. Ich denke, dass FTSE-Aktien, die sich an den US-Märkten orientieren, dadurch gewinnen könnten. Ein Beispiel wäre Cineworld.

Investieren auf lange Sicht

Auch wenn alle Zeichen in die richtige Richtung weisen, sollten wir meiner Meinung nach dennoch auf Basis der langfristigen Aussichten der einzelnen Aktien investieren. So kann sichergestellt werden, dass unser investiertes Kapital auch dann wachsen kann, wenn es keine Rallye an der Börse gibt.

The post 3 Gründe, warum es bald zu einer Rallye an der Börse kommen kann und was ich als nächstes kaufen würde appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Manika Premsingh auf Englisch verfasst und am 13.03.2021 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK besitzt Aktien von Next. The Motley Fool UK hat Unilever empfohlen.

Motley Fool Deutschland 2021