3 Dinge will ich bei meiner Dividendenaktie jetzt unbedingt sehen!

Sparen: Geld und Münzen
Sparen: Geld und Münzen

Wenn es um eine Dividendenaktie und deren Auswahl geht, so hat jeder Investor seine eigenen Präferenzen. Natürlich ist es zum Beispiel gut und wichtig, für sich selbst eine Mindestausschüttung gemäß der eigenen Bedürfnisse zu definieren. Aber trotzdem vorsichtig zu sein, schließlich ist die Dividendenrendite eine Kennzahl mit Tücken.

Bleiben wir heute bei der Qualität. Wenn es um die Auswahl einer Dividendenaktie für mein Portfolio geht, so möchte ich jetzt vor allem diese drei Dinge sehen.

Dividendenaktie: Pricing-Power

Inzwischen und auch sensibilisiert durch die Inflation glaube ich, dass eine Dividendenaktie ein Qualitätsmerkmal stets mitbringen sollte: Pricing-Power. Von diesem Merkmal geht eine Menge mehr aus. Zum Beispiel, dass die jeweilige Aktie eben eine so starke Marke besitzt, dass die Verbraucher und der Handel bereit sind, höhere Preise zu akzeptieren.

Lange Zeit besaßen wir ein Inflationsniveau, das dieses Merkmal etwas unwichtiger gemacht hat. Nun wissen wir jedoch: Die Inflation schlägt zurück und vor allem die Aktien, die diese Qualität besitzen, sind in dieser Phase erfolgreich.

Das wiederum schreibe ich mir für die Auswahl meiner langfristig orientierten und idealerweise zeitlosen Dividendenaktien auf die Fahnen. Pricing-Power steht für Qualität, für defensive Klasse und eine Prise sorglosen Investierens.

Ein Geschäftsmodell für die Ewigkeit

Pricing-Power ist das eine, aber auch das Geschäftsmodell sollte idealerweise für die Ewigkeit ausgelegt sein. Entsprechend ist das das zweite Merkmal, das für mich relevant ist, wenn ich jetzt meine Dividendenaktie aussuche: Dass es neben der Stärke auch einen zeitlosen Markt gibt.

Wie man eine Aktie für die Ewigkeit definiert, ist wiederum eine andere Frage. Für mich ist es ein Mix aus einem starken Geschäftsmodell mit soliden Marken, aber auch einer gehörigen Portion Wandlungsfähigkeit. Das heißt, dass das Management bereit ist, neue Wege mitzugehen oder mitzugestalten. Im Lebensmittelsegment ist das zum Beispiel der Trend weg von Zucker und hin zu gesünderen, teilweise eben auch veganen Alternativen.

Wenn dieses Setting gegeben ist, so ist eine Dividendenaktie grundsätzlich unternehmensorientiert sehr interessant. Aber auch ein letztes Merkmal gehört für mich dazu.

Die perfekte Dividendenaktie: Mit Dividendenwachstum!

Zu guter Letzt ist ein für mich relevantes Merkmal einer Dividendenaktie nämlich etwas Dividendenwachstum. Es müssen keine zweistelligen Growth-Raten sein. Aber ein beständiger, moderater Zuwachs bei einer attraktiven Ausschüttungsrendite sollte es schon sein.

Im Endeffekt geht es darum, auch ein die Inflation ausgleichendes passives Einkommen aufzubauen. Unternehmensorientierter Schutz gegen die Teuerung ist ein gutes Qualitätsmerkmal. Aber ein zweites, das die Dividende selbst betrifft, sollte es ebenfalls noch sein.

Der Artikel 3 Dinge will ich bei meiner Dividendenaktie jetzt unbedingt sehen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.