3 Dinge, die du jetzt an Dividenden einfach lieben solltest!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Sparen: Geld und Münzen
Sparen: Geld und Münzen

Es gibt viele Gründe, weshalb man als Foolisher Investor auf Dividenden setzt. Defensive Klasse und auch passives Einkommen können plausible Beweggründe sein. Das ist Investoren natürlich hinlänglich bekannt.

Allerdings könnte es gerade jetzt auch Gründe geben, weshalb man Dividenden einfach lieben sollte. Lass uns im Folgenden einen Blick auf drei spannende Faktoren riskieren, die auch dich als Nicht-Einkommensinvestor vielleicht zum Nachdenken bringen.

Qualitative Dividendenaktien sind günstig!

Ein erster Grund, weshalb Dividenden gerade jetzt besonders interessant sein könnten, hängt mit der Bewertung vieler Dividendenaktien zusammen. Selbst qualitative Ausschütter werden teilweise preiswert bewertet und könnten langfristig ein solides Potenzial versprechen. Lass uns im Folgenden einen Blick auf zwei Beispiele riskieren, die pars pro toto auch für andere Namen einstehen können.

Fresenius (WKN: 578560) beispielsweise ist ein Dividendenaristokrat und eine defensive Dividendenaktie, die mit einem gerade so zweistelligen Kurs-Gewinn-Verhältnis gehandelt wird. Aber auch W. P. Carey (WKN: A1J5SB) schafft es auf eine Dividendenrendite von deutlich über 5 % und wird dabei mit einem Kurs-FFO-Verhältnis von ca. 14,8 gehandelt. Das könnte zeigen: Solche Aktien bieten möglicherweise etwas Aufholpotenzial.

Gerade jetzt könnten solche Aktien daher attraktive Anlaufstellen für Investoren sein. Allerdings gibt es auch weitere Gründe, über die man nachdenken kann.

Dividenden ermöglichen solide Renditen

Ein zweiter Grund, weshalb Dividenden gerade jetzt interessant und schätzenswert sein könnten, hängt mit dem Renditepotenzial zusammen. Die aktuelle Ausgangslage an den Börsen scheint etwas unsicher zu sein. Insbesondere Tech-Aktien und Corona-Profiteure korrigierten dabei teilweise deutlich. Ein Umdenken könnte mehr Sicherheit bieten.

Alleine die Dividenden ermöglichen dabei über viele Jahre oder Jahrzehnte ein solides Renditepotenzial. Sowie die Möglichkeit zu moderaten Kursrenditen, wenn die Aktie weiter steigt. Oder das jeweilige Unternehmen moderat wächst. Das könnte ein zweiter Grund sein, weshalb Aktien mit Ausschüttungen vielleicht jetzt etwas mehr Fokus verdient haben.

Dividenden ermöglichen werthaltiges Investieren

Zu guter Letzt bieten Dividenden außerdem die Möglichkeit, werthaltig zu investieren. Etwas, das wir gerade mit Blick auf die fundamentale Bewertung bereits thematisiert haben. Allerdings bietet dieser Faktor noch eine andere Komponente.

Investoren, die jetzt auf Dividendenaktien setzen, können Gewinne einschätzen und klassische, fundamentale Kennzahlen würdigen. Das könnte dazu führen, dass man die eine oder andere Sicherheitsmarge ausmachen sowie das Renditepotenzial gemessen an den Gewinnen besser einschätzen kann.

Vielleicht ein toller Kontrast zu den zuletzt beliebten Wachstumsaktien, die teilweise mit hohen Bewertungen das Blaue vom Himmel versprechen. Sowie insgesamt ein konservativerer Ansatz, der auf härteren Fakten basiert.

Deine Wahl!

Im Endeffekt ist es natürlich deine Wahl, worauf du setzen möchtest. Dividenden könnten jedoch einen näheren Blick verdient haben. Viele ausschüttende Aktien sind preiswert, bieten ein solides Renditepotenzial und können besser bewertet werden. Vielleicht ist genau das auch für dich jetzt attraktiv.

The post 3 Dinge, die du jetzt an Dividenden einfach lieben solltest! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Fresenius und W. P. Carey. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2021