3 Dinge, die du mit 500 Euro Dividende pro Monat bereits anfangen kannst!

·Lesedauer: 2 Min.
Sparen 100 Euro

Sind 500 Euro Dividende viel? Natürlich hängt das vom Betrachtungswinkel und dem Ausschüttungsintervall ab. Sowie auch von den eigenen Ziele, die man als Investor verfolgt. Auf Jahresbasis ist es möglicherweise wenig, mit Blick auf jeden Monat hingegen schon ein nettes Einkommen.

Riskieren wir daher heute einen Blick darauf, was man mit einer Dividende in Höhe von 500 Euro pro Monat anfangen könnte. Drei Dinge möchte ich dabei in den Fokus rücken, die vielleicht auch für dich interessant sind.

500 Euro Dividende pro Monat retten die Rente

500 Euro Dividende pro Monat können so beispielsweise deine Rente retten. Zwar handelt es sich hierbei nicht um die eigene finanzielle Freiheit. Ja, womöglich nicht einmal um die alleinige Rettung des Ruhestands. Aber um einen signifikanten Beitrag, um eine Lücke zu schließen.

Wenn wir von 500 Euro Dividende pro Monat und einer durchschnittlichen Rente von ca. 900 Euro ausgehen, so erkennen wir: Mit ca. 1.400 Euro könnte das Leben deutlich bequemer sein. Insofern ist ein solcher Betrag bereits eine ganze Menge.

Natürlich gilt es auch hier, brutto und netto zu unterscheiden. Sollte es sich hierbei jedoch um eine Zahlung handeln, die du für dich einstreichen kannst, könnte dieser Betrag im Alter grundsätzlich einen bedeutenden Unterschied machen.

500 Euro Dividende pro Monat: Reinvestiert

500 Euro Dividende pro Monat können jedoch auch eine Menge mehr sein. Insbesondere wenn man diesen Betrag reinvestiert, kann langfristig orientiert das Vermögen noch wachsen. Oder auch die Möglichkeit, das passive Einkommen noch weiter zu steigern.

Wir dürfen nicht vergessen: 500 Euro Dividende pro Monat reinvestiert sind schließlich 6.000 Euro pro Jahr. Oder, wenn wir weiterrechnen: Mit einer Dividendenrendite von 4 % beläuft sich das zusätzliche Einkommen auf 240 Euro pro Jahr. Beziehungsweise weitere 20 Euro pro Monat.

Jedes Jahr, in dem man als Investor diesen Betrag daher für das Reinvestieren nutzt, könnte dein passives Einkommen weitersteigern. Wobei auch hier der Zins- und Zinseszinseffekt greift. Mit jeder Reinvestition steigt schließlich die Möglichkeit für das Reinvestieren im nächsten Jahr.

Das, was du aus diesem Betrag machst!

500 Euro Dividende pro Monat können jedoch noch eine ganze Menge mehr sein. Im Endeffekt handelt es sich hierbei um etwas, das du mit Leben füllen kannst. Beispielsweise: Die Miete deiner Wohnung in einer kleineren bis mittelgroßen Stadt? Ein wenig Luxus, wie beispielsweise zwei, drei Urlaube im Jahr? Oder aber auch das Finanzieren deiner Mobilität oder andere Ding.

Im Endeffekt sind 500 Euro jede Menge Geld und finanzielle Möglichkeiten für dich. Für das Alter, für das Reinvestieren. Oder aber auch für eine ganze Menge anderer Dinge, die du grundsätzlich mit Leben und Inhalt füllen könntest.

Der Artikel 3 Dinge, die du mit 500 Euro Dividende pro Monat bereits anfangen kannst! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.