Wenn 3 deiner 4 Aktien auf null gehen und du trotzdem reich wirst

Ein goldener Pokal oder eine goldene Trophäe für den Sieger und den Gewinner.
Ein goldener Pokal oder eine goldene Trophäe für den Sieger und den Gewinner.

Stell dir vor, du kaufst 4 Aktien mit dem Wissen, dass 3 davon sehr wahrscheinlich in 1, 2 oder 3 Jahren nichts mehr wert sein werden. Würdest du dich vor dem Hintergrund dieser Entscheidung als einen schlauen Investor betrachten?

Vermutlich nicht. Denn was bitte könnte dieses Risiko wert sein?

Sicherlich nicht die 7 % Rendite im Jahr, mit der ein MSCI-World-Investor kalkuliert. Wenn 3 von 4 Aktien realistisch auf null gehen können, muss die eine verbleibende Aktie mehrere Hundert Prozent Rendite bringen.

Ist das etwas dieser Turbokapitalismus? Diese grenzenlose Gier? Nein! Genauso handeln europäische Investoren seit Hunderten von Jahren.

Damals wie heute suchen Investoren das Risiko

Vor 500 Jahren waren es nicht 4 Aktien, sondern 4 Schiffe. Mit reichlich Kapital wurde Mannschaft und Ausrüstung in den Häfen von London, Brügge und Hamburg zusammengestellt.

Der Auftrag: Seltene Kostbarkeiten aus dem fernen Osten für den europäischen Markt zu beschaffen. Pfeffer, Muskatnuss, Kurkuma: Was heute Cent-Ware ist, wurde damals in Europa mit Gold aufgewogen.

Auf dem Seeweg konnte man den gefährlichen und mit Zöllen überwucherten Landweg umgehen. Doch auch die Reise auf dem Meer war nicht ungefährlich. 3 von 4 Schiffen fuhren los und kamen nie wieder.

Doch diese Materialschlacht war es wert. Denn sobald es nur ein einziges Schiff zurück zum Heimathafen schaffte, war man reich.

4 Aktien in unbekannten Gewässern

Vielleicht gingen auch nur die Hälfte der Schiffe regelmäßig verloren. Oder weit weniger, als man sich das heute vorstellt.

Doch klar ist: So eine weite Seereise war vor Hunderten von Jahren ein enormes Risiko. Etliche Dinge konnten schiefgehen. Genauso wie bei manch riskantem Geschäftsmodell heutiger Unternehmen.

4 Schiffe oder 4 Aktien auf dem Weg in unbekannte Gewässer. In beiden Fällen ist das Risiko für einen Totalausfall gegeben. Zudem müssen Investoren damals wie heute zum Teil einige Jahre auf den Erfolg warten.

Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, das es vor Hunderten von Jahren absolut keine Neuigkeiten gab. Und dementsprechend auch keine Kurse, an denen man die Bewertung der Chancen quasi in Echtzeit ablesen kann.

Wenn man trotz unerhörter Verluste wahnsinnig reich wird

So gesehen haben es die heutigen Investoren wesentlich schwerer. Vorbei die schöne Zeit, wo man sich über Jahre ungestört auf den Erfolg freuen konnte. Obwohl das Schiff längst auf halbem Weg gesunken war.

Doch an und für sich hat sich nicht viel geändert. Heute sind es keine exotischen Gewürze, sondern vielleicht eine erfolgreiche Krebstherapie. Oder Schürfroboter für Asteroiden. Große Ziele, große Gewinne. Das war damals so und das ist auch heute noch so.

Wer so investieren möchte, muss wissen: Wenn 3 von 4 Aktien auf null gehen, ist das womöglich absolut kein Weltuntergang. Denn nur eine erfolgreiche Aktie kann sagenhaft reich machen.

 

Der Artikel Wenn 3 deiner 4 Aktien auf null gehen und du trotzdem reich wirst ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Aktienwelt360 2023