Die 3 besten Wachstumsaktien, die jetzt sofort ein Kauf sind

·Lesedauer: 5 Min.

Wichtige Punkte vorab:

  • Ob in den Bereichen Unternehmertum, Gesundheitswesen oder Kundenbeziehungen – diese Wachstumsaktien stärken die Position ihrer Kunden.

  • Alle drei Unternehmen haben in den letzten fünf Jahren jährliche Umsatzwachstumsraten von über 60 % erzielt.

Hinter jedem starken wirtschaftlichen Trend steht in der Regel eine Handvoll Aktien, die den Marktanteil erobern wollen. Die Suche nach den Marktführern in diesen Trends mag als Anlageidee zu einfach erscheinen, hat sich aber in der Vergangenheit als erfolgreich erwiesen.

Die Suche nach Branchenführern, die neben ihrer Nischendominanz ein überproportionales Umsatzwachstum erzielen, bietet Anlegern oft echte Anlagechancen für eine ganze Generation. Obwohl keine Investition eine sichere Sache ist, bieten die drei unten aufgeführten Unternehmen dieses generationenübergreifende Wachstumspotenzial. Dank rasanter Umsatzwachstumsraten und führender Positionen bei ihren kundenorientierten Lösungen sollten diese Aktien so lange wie möglich gehalten werden.

1. Shopify

Shopify (WKN:A14TJP) unterstützt Unternehmer aller Art und hat sich zum Ziel gesetzt, die Gründung eines Unternehmens zu vereinfachen, und zwar mit allen Mitteln. Ganz gleich, ob es sich um eine Website handelt oder um ein großes, internationales Unternehmen – die Geschäftslösungen von Shopify können allen zugutekommen.

Mit einem Marktanteil von ca. 9 % in der US-amerikanischen E-Commerce-Branche liegt das Unternehmen in Bezug auf die Marktgröße nur noch hinter Amazon und dessen riesigem Anteil von 39 %. Auch wenn Shopify in Bezug auf Online-Verkäufe nicht Marktführer ist, so ist es doch unangefochtener Marktführer bei neuen Geschäftsgründungen.

Mit einem Bruttowarenvolumen (GMV) von über 40 Mrd. US-Dollar allein im dritten Quartal 2021, was einem Anstieg von 35 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht, ist diese Führungsposition klar erkennbar. Zusätzlich zu diesem GMV ist auch das Shopify-Kapital im Jahresvergleich um 56 % auf knapp 400 Mio. US-Dollar gestiegen.

Trotz der Marktkapitalisierung von 190 Mrd. US-Dollar ist Shopify immer noch eine hervorragende Basisaktie für wachstumsorientierte Anleger. Da sein umfangreiches Ökosystem stetig zu höheren Gewinnspannen führt, dürfte der Bruttogewinn des Unternehmens von 2,3 Mrd. US-Dollar in den letzten zwölf Monaten erst der Anfang sein.

2. Teladoc Health

Teladoc Health (WKN: A14VPK) bietet personalisierte virtuelle Arztbesuche an und möchte Menschen die Möglichkeit geben, sich durch seine ganzheitlichen Gesundheitslösungen besser um sich selbst zu kümmern. Durch die Fokussierung auf die Gesundheit des ganzen Menschen, d. h. die Kombination von geistigen, körperlichen, akuten und chronischen Bedürfnissen, will das Unternehmen die scheinbar konservative Gesundheitsbranche verändern.

Das Primary360-Angebot baut das Unternehmen durch Partnerschaften mit Aetna und Centene weiter aus. Teladoc will sich auf die präventive Seite der Gesundheitsversorgung konzentrieren, indem es eine Mischung aus digitaler und persönlicher Betreuung schafft. Bei einem virtuellen Termin kann ein Patient Medikamente verschrieben bekommen oder Anweisungen für einen Behandlungsplan erhalten, ohne das Haus zu verlassen. Stellt der Arzt jedoch fest, dass die Beschwerden eine weitere persönliche Untersuchung erfordern, kann diese mit dem primären Leistungserbringer vereinbart werden. So schafft man einen hybriden Versorgungsansatz.

Dieser Fokus auf den ganzen Menschen zeigt Wirkung: 70 % der Buchungen von Teladoc im Jahr 2021 stammten aus Multiproduktverkäufen, im Jahr zuvor waren es 50 %. Darüber hinaus waren 24 % der Mitglieder in Pflegeprogrammen in mehreren Programmen eingeschrieben. Im Q3 2021 waren es nur 8 %.

Dank einer Marktkapitalisierung von 24 Mrd. US-Dollar wird Teladoc nur mit dem 19-Fachen des Bruttogewinns gehandelt, obwohl der Umsatz im dritten Quartal um 81 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist. Selbst wenn man die Umsätze aus der Livongo-Akquisition herausrechnet, ist der organische Umsatz im Jahresvergleich immer noch um 32 % gestiegen. Zum Vergleich: Das bereits erwähnte Unternehmen Shopify wird zum 83-Fachen des Bruttogewinns gehandelt. Das verdeutlicht, dass der Markt das zukünftige Wachstum von Teladoc möglicherweise unterschätzt.

3. Twilio

Mit seiner cloudbasierten Kommunikationsplattform ermöglicht Twilio (WKN: A2ALP4) den Käufern den Kontakt zu deren Kunden. Mit dem Ziel, ein komplettes End-to-End-Kundenengagement anzubieten, hat sich das Unternehmen hervorragend in einer Nische positioniert. Dieses Angebot dürfte zunehmend wichtig werden.

Das Unternehmen konnte in acht der letzten neun Quartale ein Nettowachstum auf Dollarbasis von über 130 % verzeichnen. Diese Nettoexpansionsrate ist ein einfaches Mittel, um zu zeigen, dass aktive Kunden ihre Nutzung der Produkte des Unternehmens weiter ausbauen. Eine Zahl von über 120 % gilt im Allgemeinen als außergewöhnlich.

Ein gutes Beispiel für die Bedeutung von Twilio in der neuen Weltwirtschaft ist Nike, das während der Pandemie schnell umschwenkte. Nachdem Nike alle physischen Einzelhandelsgeschäfte geschlossen hatte, wandte sich das Unternehmen an Twilio Flex, um sein Verkaufsteam mit seinen Kunden zu verbinden. Sowohl auf der Nike-Website als auch über die Apps. Dank der Dienste von Twilio blieb Nike nicht nur während der Pandemie profitabel, sondern entwickelte auch einen starken digitalen Umsatz, der im letzten Quartal auf 21 % des Gesamtumsatzes gestiegen ist.

Wie diese Fallstudie zeigt, hat Twilio das Potenzial, eines der wichtigsten Unternehmen für Kundenbeziehungen seiner Zeit zu werden. Mit einer Marktkapitalisierung von 55 Mrd. US-Dollar wird das Unternehmen zum 43-Fachen des Bruttogewinns gehandelt, was es, ähnlich wie Shopify, ziemlich teuer erscheinen lässt. Mit einem Umsatzwachstum von 65 % gegenüber dem Vorjahr im dritten Quartal und konstant starken Nettoexpansionsraten auf Dollarbasis von über 130 % hat Twilio jedoch diese hohe Bewertung verdient. Die Produkte haben sich als wichtig erwiesen und dürften immer unverzichtbarer werden.

Der Artikel Die 3 besten Wachstumsaktien, die jetzt sofort ein Kauf sind ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

John Kohn-Lundqvist besitzt Aktien von Amazon, Shopify, Teladoc Health und Twilio. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, Shopify, Teladoc Health und Twilio. Dieser Artikel erschien am 5.11.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.