3 Aktien, die dir das Leben versüßen können

David Jagielski
·Lesedauer: 6 Min.
Aktiensparplan Dividenden
Aktiensparplan Dividenden

Nicht alle Aktien sind dauerhaft grandios, deshalb gilt es, bei der Auswahl der Investments vorsichtig zu sein. Man wird diversifizieren wollen, um das Gesamtrisiko zu minimieren. Und wer einmal eine gute Mischung gefunden hat, die man jahrzehntelang im Portfolio halten kann, darf sich dann zurücklehnen und zusehen, wie der Wert steigt.

Drei Aktien, die hier und jetzt ausgezeichnete Kandidaten dafür sind, sind Domino’s Pizza (WKN: A0B6VQ), Intuitive Surgical (WKN: 888024) und American Express (WKN: 850226). Durch eine Mischung aus Kapitalgewinnen und Dividenden können sie den Wert deines Portfolios steigern. Das ist natürlich besonders schön für einen wohlverdienten Ruhestand.

1. Domino’s Pizza

Domino’s kommt dank der Einfachheit seines Geschäftsmodells auf diese Liste. Ungeachtet des bevorstehenden technologischen Wandels kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass Pizza weiterhin beliebt bleiben wird. Bloß die Art und Weise, wie sie geliefert wird, dürfte sich mit der Zeit ändern. Und die fahrerlose Lieferung wird vom Unternehmen bereits ausprobiert. Die dürfte sich als viel effizienter erweisen.

Aber das Kerngeschäft ist immer noch stark, wie sich in der Pandemie gezeigt hat. In den jüngsten Quartalsergebnissen für den Zeitraum bis zum 6. September lag der Umsatz mit 967,7 Millionen USD um 17,9 % über dem des Vorjahres.

Das Umsatzwachstum des Unternehmens in den USA betrug 17,5 %. Das ist ein erstaunlicher Anstieg gegenüber dem Vorjahr, als die Verkäufe in den gleichen Geschäften nur um 2,4 % stiegen. Unabhängig davon, ob man hier eine Corona-Wette eingehen oder auch langfristig halten will, Domino’s ist eine großartige Investition. In jedem der letzten zehn Quartale hat Domino’s eine Gewinnmarge von etwa 10 % oder mehr erzielt.

Domino’s zahlt seinen Aktionären zudem eine vierteljährliche Dividende von 0,78 USD, die 0,80 % jährlich abwirft. Das ist keine riesige Auszahlung und liegt unter dem S&P 500-Durchschnitt von etwa 2 %. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass diese Zahlungen noch viel höher ausfallen. Denn Domino’s hat seine Dividenden in diesem Jahr um 20 % erhöht. Sie sind seit den 0,31 USD, die das Unternehmen 2015 zahlte, um 152 % gestiegen.

Gegenüber dem Vorjahr sind die Aktien von Domino’s um 34 % gestiegen. Damit haben sie die 5 % Rendite des S&P 500 locker übertroffen.

2. Intuitive Surgical

Intuitive Surgical zahlt keine Dividende, aber diese Aktie ist ein großartiges langfristiges Investment. Sie ist richtiggehend für die Zukunft gebaut. Die „da Vinci“-Roboter-Chirurgiesysteme und -instrumente sind minimalinvasiv und unterstützen Chirurgen bei komplizierten Eingriffen. Intuitive hat die installierte Basis der Geräte bis zum 30. September kontinuierlich auf 5.865 Systeme erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 8 % gegenüber dem Vorjahr.

Leider wirkt sich die Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr negativ auf die Leistung des Unternehmens aus. Die Krankenhäuser haben Verfahren verlegt und sich auf Patienten mit COVID-19 konzentriert. Das hat zu einer geringeren Nutzung der Produkte von Intuitive geführt. Am 15. Oktober veröffentlichte das Unternehmen seine Ergebnisse für das dritte Quartal, das am 30. September endete. Intuitive berichtete, dass die Zahl der „da Vinci“-Verfahren in diesem Zeitraum um 7 % gestiegen ist. (Vor einem Jahr lag die Wachstumsrate bei 20 %.) Das ist jedoch immer noch eine große Verbesserung gegenüber dem Rückgang von Intuitive um 19 %, der im zweiten Quartal für den am 30. Juni endenden Zeitraum gemeldet wurde.

In den jüngsten Ergebnissen des dritten Quartals ging der Umsatz von Intuitive mit 1,1 Milliarden USD um etwa 5 % zurück, da Corona das Quartal belastete. Im vergangenen Jahr belief sich der Umsatz des Unternehmens auf über 4,5 Milliarden USD – ein Anstieg von 20 % gegenüber dem Vorjahr.

Intuitive wird wahrscheinlich zu dieser starken Wachstumsrate zurückkehren, sobald die Krankenhäuser ihren normalen Betrieb wieder aufnehmen. Das dürfte bei den weiterhin steigenden Corona-Fällen nicht so bald geschehen. Da sich die Branche jedoch noch in der frühen Wachstumsphase befindet, ist Intuitive heute ein attraktiver langfristiger Kauf. Die Aktie dürfte über viele Jahre hinweg hohe Renditen abwerfen.

3. American Express

Das Finanzdienstleistungsunternehmen generiert normalerweise starke Zahlen, indem die Nutzer und große Unternehmen reisen und die Belohnungen von AmEx in Anspruch nehmen. In diesem Jahr war dies jedoch nicht der Fall, Corona hat das Reisen eingeschränkt. Am 23. Oktober veröffentlichte das Unternehmen seine Ergebnisse für das dritte Quartal, das am 30. September endete. Der Umsatz nach Abzug der Zinsaufwendungen belief sich auf 8,8 Milliarden USD – 20 % weniger als im Vorjahreszeitraum. AmEx merkt jedoch an, dass „seit den Tiefstständen von Mitte April eine stetige Erholung unseres Gesamtausgabenvolumens zu verzeichnen ist“. Im Vorquartal, das am 30. Juni endete, beliefen sich die Einnahmen des Unternehmens nach Abzug der Zinsaufwendungen auf 7,7 Milliarden USD. Das entspricht einem Rückgang von 29 % im Lockdown-Zeitraum.

Zusätzlich zu den Kreditkarten nutzen Unternehmen auch AmEx für Automatisierungs- und Kosteneinsparungsmöglichkeiten. Unternehmen können die Gemeinkosten und den Personalbestand minimieren, indem sie die automatisierten Zahlungen zur Unterstützung des Buchhaltungsprozesses nutzen. Da viele Unternehmen inmitten der Pandemie Ausgaben kürzen und Mitarbeiter entlassen, könnte dies eine starke Wachstumschance für AmEx sein. Immerhin versuchen Unternehmen, mit weniger mehr zu erreichen. Eine Zunahme der Automatisierung und die Konzentration auf Effizienz sind Trends, die wahrscheinlich weit über die aktuelle Krise hinaus anhalten werden. Genau das macht AmEx langfristig zu einem spannenden Kauf.

Die AmEx-Aktie wird sich gut entwickeln, wenn die Wirtschaft stark ist, sodass du sie über Jahre hinweg sicher halten kannst. Es wird zudem eine Dividende gezahlt, die 1,8 % abwirft. Seit Jahresanfang ist die Aktie um mehr als 23 % gefallen. Das bietet eine langfristige Investition also eine gute Möglichkeit zum Einstieg.

Warum alle drei zusammen eine gute Mischung sind

Hier ist eine kurze Rekapitulation, wie es allen drei Aktien in diesem Jahr geht:

Zwar mag die Versuchung groß sein, nur Aktien von Intuitive oder Domino’s zu kaufen, da sie sich dieses Jahr gut entwickeln. Doch es ist besser, alle drei Aktien zu kaufen, um von einer größeren Diversifizierung zu profitieren. Das könnte langfristig zu viel höheren Renditen führen.

Intuitive zahlt keine Dividende, aber es bietet einige unglaubliche langfristige Wachstumsaussichten. Einige Analysten gehen davon aus, dass der Markt für Chirurgieroboter bis mindestens 2026 mit einer Rate von mehr als 21 % weiterwachsen wird. Die Roboterchirurgie befindet sich eben noch im Anfangsstadium. Domino’s bietet Investoren unterdessen ein stabiles Geschäft, das sowohl in einer Rezession als auch bei einer Pandemie gut läuft. Und obwohl sich AmEx im Jahr 2020 schwertut, wird dies nicht von Dauer sein, wenn die Wirtschaft wieder brummt und Menschen wieder reisen.

Zusammen können diese drei Aktien das diversifizieren und unabhängig von den wirtschaftlichen Entwicklungen hohe Renditen erzielen.

The post 3 Aktien, die dir das Leben versüßen können appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Intuitive Surgical und empfiehlt Aktien von Dominos Pizza. David Jagielski besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 1.11.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2020