1 / 10

STEPHEN KING

Der Altmeister des geschriebenen Wortes hat für die Zeichen-Erweiterung auf Twitter nicht viel übrig. Obwohl so mancher Roman von Stephen King die 1.000-Seiten-Marke sprengt, kann der Autor von „Shining“ und „Es“ mit 280 Zeichen auf Twitter nichts anfangen. Seine Reaktion: „280 Zeichen? Scheiß drauf.“ Dafür bekam King bereits mehr als eine halbe Million Likes. (Bild: AP Photo)

280 Zeichen bei Twitter: So reagieren Promis auf die Neuerung

Es war fast schon so etwas wie ein Naturgesetz: Ein Tweet hat maximal 140 Zeichen. Vergangene Woche änderte das soziale Netzwerk Twitter allerdings seine Richtlinien und gestattet Nutzern nun die doppelte Anzahl an Zeichen. Doch wie umgehen mit der neu gewonnenen Buchstaben-Freiheit? Einige prominente Twitter-Nutzer haben sich schon mal ausgetobt.