Lustige Flughafen-Streiche eines australischen Paares werden viraler Hit

Ein australisches Paar ist wegen der Art, wie es einander am Flughafen begrüßt, zum viralen Internet-Hit geworden.


So our gate at Nola Southwest required everyone who asked a question to sing. This guy went off.(UPDATE: My kids are all musicians and are ALMOST as good as this guy. Check out MVT, MaryKate Vadala & Checks and Exes on Facebook!)To use this video in a commercial player or in broadcasts, please email licensing@storyful.com

Posted by Mike Vadala on Sunday, September 24, 2017

Sie wissen, es ist wahre Liebe, wenn Sie im Beisein völlig Fremder Witze darüber machen können, dass sie eigentlich verwandt sind oder über eine Brustvergrößerung nachdenken, nur um zu sehen, wer den anderen stärker blamieren kann.

Robyn Thomas und ihr Freund Crin haben dies zu einer Art Tradition gemacht und es ist ziemlich witzig.

„Wir schreiben diese Flughafen-Schilder, um einander zu blamieren. Die Regel ist, wer den anderen mehr blamiert, gewinnt“, erzählt Robyn „Be“.

Eines von Robyns aktuellsten Flughafen-Begüßungsschildern. Bild: Facebook

„Deshalb ist es nicht nur ein Spaß, sondern im Prinzip ein Wettbewerb.“

Das Paar lernte sich im Dezember vergangenen Jahres kennen und verliebte sich. Aber da Robyn in Brisbane und Crin in Melbourne lebt, führen sie eine Fernbeziehung.

Natürlich kann es teuer und ermüdend sein, ständig so weit zu reisen, aber das Paar hat einen Weg gefunden, um das Reisen etwas interessanter zu gestalten.

Robyn und Crin lernten sich im Dezember vergangenen Jahres kennen. Bild: Facebook

„Wir quälen einander wochenlang, bevor wir uns sehen”, verrät sie uns.

„Und dann ist der andere besorgt darüber, wie peinlich berührt er sein wird, wenn er aus dem Flugzeug steigt.”

Die Idee dazu hatten die beiden, nachdem sie den Film „American Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen“ gesehen hatten und als sie ihn dann zum zweiten Mal vom Flughafen abholte, begrüßte sie Crin mit einem Schild, auf dem stand: „Willkommen zurück vom Ferienlager!“

Robyns erstes Schild, das die Tradition startete. Bild: Supplied

Seitdem wurden die Schilder immer witziger und peinlicher für beide Seiten.

„Unser bisheriger Favorit ist: ‚Auch wenn wir Cousin und Cousine sind, möchte ich dich noch immer heiraten‘. Das ließ uns beide rot werden“, sagt sie.

„Crin ist auch ein großer Fan seines ‘Willkommen zurück aus Thailand! Ich hoffe, dir gefallen deine Implantate‘.“

Crins Favorit ist ein Scherz über Brustimplantate. Bild: Supplied

Sie gibt zu, dass es manchmal etwas seltsam wird für denjenigen, der das Schild hält und Fremde sie komisch anschauen, aber es gibt auch einige Dinge, die verboten sind.

„Unsere No-go-Zone ist alles, was mit Transgender oder Homophobie zu tun hat, denn wir wollen nicht, dass sich irgendjemand am Flughafen unwohl oder beleidigt fühlt“, sagt sie.

„Abgesehen davon ist alles möglich.“

Das Paar beginnt im Juni eine gemeinsame Weltreise. Bild: Facebook

Und während sie derzeit eine Fernbeziehung führen, werden Robyn und Crin ab Juni eine Weltreise machen. Start ist in den USA.

Sie wollen 22 Länder besuchen, wenn sie nach Kanada, Südamerika, Europa und Südafrika reisen und schließlich in Ägypten enden.

„Ich hatte absolut nicht damit gerechnet, mich Hals über Kopf in den besten Kumpel meines Bruders zu verlieben – aber die Welt funktioniert auf mysteriöse Weise“, erzählte Robyn „News.com.au“.

„Wir wollen beide die gleichen Dinge – reisen und das Leben in vollen Zügen genießen.“