26-Jähriger hat 115 Kilogramm gewogen: Seine Veränderung ist märchenhaft

Jessica Ruhstorfer
* Der US-Amerikaner Jeffrey Kendall wurde schon als Teenager wegen seines Gewichtes gemobbt
  • Der US-Amerikaner Jeffrey Kendall wurde schon als Teenager wegen seines Gewichtes gemobbt
  • Erst nachdem seine Mutter schwer krank wurde, beschloss er, etwas zu ändern
  • Seine Geschichte und wie er heute aussieht, seht ihr auch im Video oben

Jeffrey Kendall war schon lange mit seinem Gewicht unzufrieden. Er habe schon immer Probleme damit gehabt, war die meiste Zeit seines Lebens übergewichtig und wäre als Jugendlicher deswegen gemobbt worden, schreibt er auf der Plattform “Love What Matters”. Sein Leben lang habe er daher ein schlechtes Selbstbild gehabt.

Immer wieder habe er versucht, Gewicht zu verlieren. Doch das klappte nie so richtig. Doch im Jahr 2015 sollte sich das ändern.

“Das hat alles in eine andere Perspektive gerückt!”

Wegen eines Hirnaneurysmas lag seine Mutter damals über sieben Monate im Koma. In dieser Zeit habe er immer weiter zugenommen und sich zunehmend unwohl und ungesund gefühlt.

“Sie dort liegen zu sehen, hat alles für mich in eine andere Perspektive gerückt”, erzählt er gegenüber dem Magazin “People”. Zu diesem Zeitpunkt wog der heute 26-Jährige aus Torrington im US-Bundesstaat Connecticut rund 115 Kilogramm.

Als seine Mutter 2016 zurück nach Hause kam, beschloss er, etwas zu ändern.

Kendall nahm insgesamt 30 Kilogramm ab

Kendall begann Sport zu machen und sich gesünder zu ernähren. Zusammen mit einem Freund, der gerade eine Trennung hinter sich hatte, ging er jeden Tag joggen. Innerhalb des ersten Jahres nahm er 25 Kilogramm ab, inzwischen sind es 30. Das Ergebnis postete er auf der Online-Platform “Reddit”.

Zu seiner Überraschung erhielt er dort tausende Komplimente und der Post seiner Verwandlung verbreitete sich zehntausendfach.

“Manche Leute verglichen mich mit einem Disney-Prinzen. Das ist das größte Kompliment, das man mir machen kann!”

Er begeistert und inspiriert tausende Menschen

Auf seinem Instagram-Account hat er nach weniger als zwei Monaten bereits über...

Weiterlesen auf HuffPost