Nach 259 Tagen: Nationalspieler Reus gibt Comeback beim BVB

Borussia Dortmund braucht dringend Punkte, um an den Champions-League-Plätzen dran zu bleiben. Mithelfen kann nun auch endlich wieder Marco Reus.

Nach 259 Tagen kehrt Nationalspieler Marco Reus bei Borussia Dortmund auf den Rasen zurück. Der 28-Jährige gehörte am 22. Spieltag der Bundesliga für die Partie gegen den Hamburger SV (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) zur Startformation. Reus hatte im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) am 27. Mai 2017 einen Kreuzbandanriss erlitten.

Reus befand sich seit knapp zwei Wochen wieder im Mannschaftstraining. "Marco hat die Woche über normal mittrainiert. Wir wissen, dass er gerne spielen möchte und er weiß, dass wir ihn gerne dabei hätten. Wir werden kurzfristig über einen Einsatz entscheiden", hatte Stöger zuvor angekündigt.

"Wenn ein Junge dieser Qualität bereit ist, habe ich ihn gerne von Anfang an auf dem Platz. Er kann den Unterschied ausmachen, wir wollen aber nicht alles auf ihm abladen", sagte der BVB-Trainer vor dem Spiel bei Sky. Reus sei ein Spieler, "der selbst zu Abschlüssen kommen kann, der Schnelligkeit hat, der über Außen kommen kann. Er kann mit seiner Spielart andere besser machen", so der österreichische Coach.