254 Tage Krieg in der Ukraine: Russlands Armee droht Deserteuren mit Tod durch Erschießen

Die russische Armee zieht weiterhin Kräfte aus der Region Cherson zurück, doch laut dem "Institute for the Study of War" ist unklar, ob Russland Cherson wirklich aufgeben will.

Denn gleichzeitig mit der Evakuierung oder dem Abtransport der Bevölkerung werden weitere Streitkräfte in die Region am linken Ufer des Flusses Dnipro transportiert.

Bald Häuserkampf um Cherson?

Russische Eliteeinheiten - darunter Luftlandetruppen und Marineinfanterie - sind Berichten zufolge weiterhin am westlichen Ufer des Dnipro im Einsatz. Und das dürfte mehr über die Absichten Russlands aussagen.

Euronews mit ISW
Die Lage rund um die besetzte Stadt Cherson - Euronews mit ISW

Zwar sind die russischen Besatzungsbehörden von Cherson nach Henichesk und Skadowsk an der Grenze zur Krim verlegt worden, was auf eine Aufgabe der Stadt hindeuten könnte. Doch gleichzeitig bereitet Russland offenbar einen Häuserkampf in Cherson vor.

Im Osten der Ukraine fehlt es den russischen Streitkräften bei Bachmut und Vuhledar in der Region Donezk an Soldaten für eine Offensive und die frisch eingetroffenen Rekruten wurden in den Kampf um unbedeutende Ortschaften geschickt.

Der Thinktank ISW meint, Russland hätte auf mehr Nachschub warten müssen, um eine erfolgreichere Offensive gegen die ukrainischen Verteidigungslinien durchzuführen.

Deserteuren droht Tod durch Erschießen

Laut dem britischen Verteidigungsministerium setzt Russland wegen des fehlenden Kampfeswillens der eigenen Truppen jetzt sogenannte "Barrieretruppen" oder "Blockierer" ein. Diese haben den Auftrag, eigene Soldaten zu erschießen, wenn sie von der Front fliehen wollen. Diese Einheiten wurden schon in vorherigen Konflikten eingesetzt.

Vor kurzem hatten sich russische Generäle auch dafür ausgesprochen, dass Kommandeure Waffen gegen Deserteure richten sollten. Nach einer Warnung dürften Verweigerer erschossen werden. Das britische Verteidigungsministerium wertet dies als Beweis für die mangelnde Motivation und Disziplin der russischen Soldaten.