2500 Menschen evakuiert: Bombenentschärfung in Okinawa

Wegen einer Bombenentschärfung mussten in der japanischen Stadt Naha in der Präfektur Okinawa 2.500 Menschen evakuiert werden. Der Blindgänger stammte aus dem Zweiten Weltkrieg und wurde bei Bauarbeiten im November entdeckt. experten gehen davon aus, dass in Okinawa noch ungefähr 2.000 Tonnen Munition und Sprengstoff aus dem Zweiten Weltkrieg liegen.