25.000 Euro in Medical Properties investieren: Es winken 295,62 Euro Dividende & mehr

·Lesedauer: 2 Min.
Euro Geldscheine
Euro Geldscheine

Wer 25.000 Euro in Medical Properties (WKN: A0ETK5) investiert, der bekommt eine ordentliche Dividende. Wenn wir die aktuelle Dividendenrendite von 4,73 % betrachten, so erkennen wir: Auf Jahresbasis läge der Wert bei 1.182,50 Euro. Oder bei den vierteljährlichen Ausschüttungen bei 295,62 Euro. Ohne Zweifel ein solides passives Einkommen. Aber auch der Einsatz ist alles andere als gering.

Natürlich sollte man als Foolisher Investor nicht einfach so 25.000 Euro in Medical Properties investieren, um 295,62 Euro Dividende jedes Vierteljahr einzustreichen. Nein, definitiv nicht. Aber es gibt womöglich auch andere Gründe, die hier eine attraktive Ausgangslage skizzieren. Besser-als-Nix ist vielleicht nicht der einzige Grund, um zumindest über einen höheren Einsatz nachzudenken.

25.000 Euro in Medical Properties: Mehr als 295,62 Euro Dividende!

Egal welchen Betrag man in Medical Properties investiert, die Dividende ist im Endeffekt lediglich ein Teil dieser Investitionsthese. Im Kern geht es um den Real Estate Investment Trust, das Portfolio, die Umsätze und Funds from Operations, die der REIT erzielen kann.

Mit 400 verschiedenen Einheiten ist eine diversifizierte Basis bereits gegeben. Zudem entstammen die Einrichtungen allesamt dem Gesundheitswesen und sind sehr häufig Krankenhäuser. Solche Einrichtungen gehören zur defensiven, nichtzyklischen Immobiliengattung, die noch dazu in den meisten Fällen zur wichtigen Infrastruktur in einer Stadt zählt. Insofern können wir sagen: Defensive, zeitlose Klasse trifft auf die meisten dieser Immobilien zu.

Allerdings gibt es auch andere Gründe, warum unsere beispielhafte Investition von 25.000 Euro in Medical Properties mehr zu bieten hat als 295,62 Euro Dividende pro Vierteljahr. Vor allem das Wachstum ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Zuletzt erhöhte das Management alleine die Dividende um ca. 3,7 % im Jahresvergleich. Basis dafür sind die Funds from Operations je Aktie, die im letzten Quartal um überproportionale 7,3 % im Jahresvergleich wachsen konnten.

Das Management von Medical Properties investiert außerdem konsequent in neue Immobilien, um dieses Wachstum zu sichern. Mit einem Kurs-FFO-Verhältnis von derzeit 13,4 ist dieses moderate Wachstum eher begrenzt eingepreist. Weitere Zuwächse bei dieser Kennzahl und der Dividende können nicht nur das passive Einkommen anschieben. Nein, sondern auch den Aktienkurs.

Ein solider, defensiver, dividendenstarker & diversifizierter Mix

Ob man 25.000 Euro in Medical Properties für 295,62 Euro Dividende investieren möchte, sei an dieser Stelle dahingestellt. Im Kern sollten sich Investoren jedoch die Frage stellen, ob der REIT nicht über eine solide Qualität, defensive Klasse und Diversifikation verfügt, um attraktiv zu sein. Zudem ist das Geschäftsmodell als REIT im Gesundheitswesen eher zeitlos.

Genau das kann eine starke Basis für jeden Investor sein. Natürlich müssen es keine 25.000 Euro sein, die man investiert. Allerdings verringert sich dann entsprechend auch die Dividende, die man als Investor erhält.

Der Artikel 25.000 Euro in Medical Properties investieren: Es winken 295,62 Euro Dividende & mehr ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.