Heidi Klum: Nach den Grammys wurde es noch nackter...

Dass Heidi Klum auch mit 44 Jahren noch immer eine atemberaubende Figur hat, steht außer Frage. Und sie weiß auch immer wieder, sie gekonnt in Szene zu setzen.  Auch bei der diesjährigen Verleihung der Grammys bewies das Topmodel, wie man sexy und elegant zugleich auftreten kann. Noch heißer wurde es allerdings erst zu Hause – da zeigte das Model noch mehr Haut…

Heidi Klum zeigte bei der diesjährigen Grammy-Verleihung auf ganz besondere Weise viel Haut… (Bilder: AP)

Ein Hauch von zartem Nichts – so könnte man Heidi Klums extravagante Outfitwahl für die Grammys 2018 beschreiben. Das Topmodel trug ein A-Linien-Kleid, das aus feiner, schwarzer Spitze bestand – so fein, dass das gesamte Kleid durchsichtig war. Darunter trug die 44-Jährige sexy Dessous in Schwarz.

Dank eingearbeiteter Spitzen-Elemente in Blumenmustern und des elegant ausgestellten Rocks sowie langer Ärmelnund des hochgeschlossenen Kragens wirkte ihr Look dennoch elegant, wenn auch extrem freizügig für den roten Teppich. Denn dass Klum unter dem Kleid keine gewöhnliche Wäsche, sondern eine sexy Spitzencorsage trug, war nicht zu übersehen.

Wer jetzt denkt: “weniger geht nicht”, der irrt. Denn Heidi Klum schien sich an diesem Abend besonders wohl in ihrer Haut zu fühlen – und ließ die Hüllen noch weiter fallen. Auf Instagram teilte sie einen mega heißen Schnappschuss in Schwarz-Weiß, auf dem Sie das Spitzenkleid abgelegt hat und nur noch in sexy Dessous und High Heels auf dem Bett liegt, die Beine ans Kopfende des Bettes gelehnt. Damit wünscht sie: “Gute Nacht, NYC”.

Und selbst dieses heiße Bild konnte Heidi Klum noch übertrumpfen. Ein paar Stunden später postete sie nämlich ein weiteres Bild aus dem Bett. Wieder trägt sie darauf nur die Corsage und ihre schwarzen High Heels, der Fokus des Bildes liegt diesmal allerdings auf der extrem verwegenen Pose. Halb auf dem Bauch, halb auf der Seite liegend streckt sie ihre langen Beine und ihren Po in die Kamera, ihr Gesicht verschwindet im Schatten. Dazu kommentiert sie nur: “#frech”.

Bei den meisten Followern kommen die sexy Fotos gut an, sie kommentieren “Wow” oder machen dem Model gleich ganze Liebeserklärungen. Andere wiederum kritisieren: “Mit allen Mitteln zu versuchen mit den jungen Models mitzuhalten nervt langsam! Bei jeder Gelegenheit die Möpse und den Hintern in die Kamera halten, hat nicht gerade Stil!”

Tatsächlich hatte Heidi Klum in letzter Zeit immer wieder mit heißen Fotos und viel nackter Haut für Aufsehen – und besonders viele Likes – gesorgt. Und die Gerüchteküche brodelt, ob die Fotos nicht eventuell für ihren Ex Vito Schnabel gedacht sind. Die beiden hatten sich im Herbst 2017 getrennt, zuletzt sollen sie aber wieder gemeinsam im Urlaub gewesen sein. Und eine Frage bleibt offen: Wer hat die sexy Dessous-Fotos geschossen?

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!