20. Nummer-eins-Album: Peter Maffay feiert Chartrekord

·Lesedauer: 1 Min.
Peter Maffay hat seinen eigenen Chartrekord getoppt. (Bild: GfK Entertainment)
Peter Maffay hat seinen eigenen Chartrekord getoppt. (Bild: GfK Entertainment)

Peter Maffay (72) hat es mit seinem neuen Album "So weit" wieder an die Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts geschafft. Es ist das 20. Nummer-eins-Album des Musikers, wie die GfK Entertainment am Freitag berichtet. Damit ist er mit Abstand der erfolgreichste Künstler in der deutschen Chart-Geschichte. Zusätzlich hat Maffay den Bestwert in der Kategorie des am längsten in den Album-Top-Ten platzierten Acts nach oben geschraubt: auf 308 Wochen.

Für seinen Erfolg bekam Peter Maffay den "Nummer 1 Award" verliehen. "Dass es ein Nummer-eins-Album wird, lag weit außerhalb meiner Vorstellungskraft und jenseits meiner Erwartungen", erklärt der Musiker. "Diese enorm positive Resonanz bedeutet mir aber sehr viel. Denn dieses Album wurde noch mehr als die vorherigen aus dem Bauch gemacht. Die Bedenken und Zweifel habe ich zuvor in den Lockdown geschickt." Insgesamt hat Peter Maffay in seiner Karriere bereits 27 Studioalben veröffentlicht.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.