20. Hochzeitstag: Heiner Lauterbach gratuliert seiner "Traumfrau"

·Lesedauer: 1 Min.
Heiner Lauterbach hat 2001 seine "Traumfrau" Viktoria geheiratet. (Bild: imago images/Future Image)
Heiner Lauterbach hat 2001 seine "Traumfrau" Viktoria geheiratet. (Bild: imago images/Future Image)

Heiner Lauterbach (68) hat bei Instagram auf ein besonderes Ereignis zurückgeblickt. "Unser Hochzeitswalzer vor 20 Jahren. Als wäre es gestern gewesen. So ist die Zeit verflogen mit meiner Traumfrau an der Seite", schrieb der Schauspieler am Dienstag (7. September) in einem Post. Dazu veröffentlichte er ein Hochzeitsbild, das ihn und Viktoria Lauterbach (49) auf dem Tanzparkett zeigt. Seine Ehefrau kommentierte das Foto mit "Ich liebe dich" und richtete anlässlich des 20. Hochzeitstages ebenfalls in einem Instagram-Post liebevolle Zeilen an ihren Ehemann.

Viktoria Lauterbach: "Lassen wir die nächsten Jahre gemeinsam angehen"

Zu einer Reihe von Bildern, darunter Fotos von der Hochzeit und ein aktuelleres Kussfoto des Paares, schrieb Lauterbach: "Ich sage Danke, für eine lange Zeit voll Liebe, Nähe und Zärtlichkeit. Für Krisen, die wir gemeinsam überwunden haben, für lustige Momente in denen wir zusammen gelacht haben." Des Weiteren bedanke sie sich "für ernste Gespräche, für eine gemeinsame Aufzucht von zwei wunderbaren Kindern. Für so viele Urlaube zusammen, für Autofahrten, Wanderungen, Kino und Theaterbesuche und für die Versöhnungen nach dem einen oder anderen Streit. Für Einsichten und Ansichten und für gegenseitiges Vertrauen. Lassen wir die nächsten Jahre gemeinsam angehen." Heiner Lauterbach hinterließ Herzchen-Emojis unter dem liebevollen Post.

Heiner und Viktoria Lauterbach sind seit 2001 verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder, Tochter Maya (19) und Sohn Vito (14). Aus seiner ersten Ehe (1985-2001) mit Schauspielerin Katja Flint (61) hat Lauterbach zudem Sohn Oscar; das Paar hatte sich bereits 1991 getrennt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.