2 Top-Metaverse-Aktien, die einen bis zum Ruhestand reich machen können

·Lesedauer: 5 Min.

Die wichtigsten Punkte

  • Die 3D-Spiele-Engine von Unity ermöglicht es Entwicklern, das Metaverse aufzubauen.

  • Cloudflare hilft beim Aufbau der Software-Infrastruktur, die zur Unterstützung des Metaversums benötigt wird.

Das Metaverse gilt heute als der nächste große Trend im Technologiesektor. Im Großen und Ganzen geht es bei dem Konzept des Metaverse darum, mithilfe von Technologien wie Video, Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) immersive Erlebnisse für Nutzer in Virtual-Reality-Welten oder in einer Kombination aus physischen und virtuellen Welten zu schaffen.

Viele Technologiegiganten und Newcomer versuchen, sich einen Anteil an diesem potenziell riesigen Markt zu sichern, der bis 2024 auf 800 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Einer der ersten Akteure ist Meta Platforms (WKN: A1JWVX), früher bekannt als Facebook. Diese Veränderung des Namens ist Teil des Rebrandings und unterstreicht Metas Engagement für diese Chance.

Aber auch andere Unternehmen wie Unity Software (WKN: A2QCFX) und Cloudflare (WKN: A2PQMN) haben das Potenzial, das Metaversum zu nutzen und die Art und Weise zu verändern, wie Menschen leben, arbeiten und sich unterhalten. Da es einige Zeit dauern kann, bis das Konzept des Metaverse Einnahmen bringt, bieten diese Unternehmen den Anlegern mit ihren anderen umsatzstarken Geschäftszweigen eine gewisse Sicherheit. Deshalb sind diese Aktien eine relativ sichere Möglichkeit für Kleinanleger, an den sich entwickelnden Metaverse-Trends teilzuhaben.

1. Unity Software

Die Content-Entwicklungsplattform von Unity Software ermöglicht es Entwicklern, eine Reihe von fesselnden und interaktiven 2D- und 3D-Spielen zu entwickeln, die unabhängig von der Plattform sind. Die Spiele-Engine des Unternehmens wird für die Entwicklung von über 70 % der beliebtesten Handyspiele und von 94 der 100 führenden Spielestudios der Welt verwendet. Darüber hinaus ermöglicht Unity Software auch andere immersive 3D-Erlebnisse in einer Reihe von industriellen und kommerziellen Anwendungsbereichen wie Training, Robotik und Simulation.

Derzeit werden nur 2 % der weltweiten Inhalte mit Echtzeit-3D entwickelt. Fast die Hälfte dieser 3D-Inhalte wird jedoch mit der Plattform von Unity entwickelt. Das Unternehmen geht davon aus, dass in den nächsten zehn Jahren 50 % der weltweiten Inhalte in Echtzeit-3D erstellt werden. Dank seiner Führungsrolle bei der Bereitstellung von einfach zu bedienenden Hochleistungswerkzeugen für Entwickler zur Erstellung einzigartiger Echtzeit-3D-Erlebnisse und bei der Einbindung der Nutzerbasis zur Monetarisierung dieser Erlebnisse erwartet Unity, dass es sich zu einem wichtigen Akteur auf dem Metaverse-Markt entwickeln wird.

Die geplante Übernahme von Weta Digital, einem führenden Anbieter von Werkzeugen und Technologien für visuelle Effekte (VFX), unterstreicht das Engagement von Unity im Metaverse-Markt. Nach Abschluss der Transaktion kann Unity mit den branchenführenden Tools von Weta und einer umfangreichen Contentbibliothek mit Tausenden von digitalen Kunstwerken eine breite Basis von Künstlern erreichen. Dieser Schritt ist wichtig, da Künstler/innen einen Großteil der Menschen ausmachen werden, die das Metaverse erschaffen. Es wird erwartet, dass die Übernahme den gesamten ansprechbaren Markt von Unity um weitere 10 Mrd. US-Dollar vergrößern wird.

Auch wenn das Metaverse unbestreitbar eine aufregende Zukunftschance darstellt, werden Spiele auch in den kommenden Jahren die Haupteinnahmequelle von Unity sein. Im dritten Quartal (das am 30. September 2021 endete) stieg der Umsatz des Unternehmens im Jahresvergleich um 43 % auf 286,3 Millionen US-Dollar. Unity ist auch beim Cross-Selling sehr erfolgreich, wie die Nettoexpansionsrate von 142 % im zweiten Quartal zeigt (das bedeutet, dass bestehende Kunden 42 % mehr ausgegeben haben als im Vorjahresquartal). Das Unternehmen ist noch nicht profitabel, verfügt aber über eine solide Bilanz mit 766,3 Mio. US-Dollar in Barmitteln und kaum langfristigen Schulden.

Da Unity mit dem 51-Fachen des Umsatzes der letzten zwölf Monate gehandelt wird, erscheint die Aktie recht teuer. Angesichts des Wachstumspotenzials bei der Entwicklung von 3D-Spielen und der sich bietenden Chancen im Metaverse-Markt scheint Unity jedoch selbst auf diesem hohen Niveau ein attraktiver Wert für Kleinanleger zu sein.

2. Cloudflare

Auch wenn es sich nicht unbedingt um eine Metaverse-Aktie handelt, spielt der führende Anbieter von Content Delivery Networks (CDN) Cloudflare eine wichtige Rolle bei der Schaffung der für ein Metaverse erforderlichen Infrastruktur. Das Unternehmen macht es möglich, dass Daten und Berechnungen in lokalisierten Rechenzentren stattfinden, die näher am tatsächlichen Nutzer sind als an einem zentralen Standort. Da Edge Computing zu höherer Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit im Internet führt, die alle für die Entwicklung des Metaverse entscheidend sind, kann Cloudflare zu einem der Hauptprofiteure dieses Trends werden.

Cloudflare konzentriert sich darauf, alle Arten von Netzwerkhardware (Router, Load Balancer, Firewalls) durch sein Software-defined Network (SDN)-Modell zu ersetzen. Da das SDN eine viel billigere und skalierbare Alternative zum hardwarebasierten Netzwerk ist, wird es die bevorzugte Option sein, um die immensen Rechen- und Netzwerkanforderungen des Metaversums zu erfüllen.

Cloudflare bietet auch Tools für Entwickler an, mit denen sie eine Reihe von anbieterunabhängigen serverlosen Anwendungen schreiben können (der Cloud-Anbieter weist den Serverplatz dynamisch je nach Nutzung zu und stellt ihn den Kunden entsprechend in Rechnung). Dies ist ein wirtschaftlicherer und skalierbarerer Ansatz, als für eine feste Bandbreite oder eine Reihe von physischen Servern zu bezahlen. Da sich die serverlose Architektur besser für interaktive digitale Anwendungen (mit dynamischem Datenspeicher- und Rechenbedarf) eignet, wird sie eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Metaverse spielen. Cloudflare hat außerdem seine eigene Version von serverlosen Computing-Diensten namens Cloudflare Workers gestartet, die auf dem Edge-Netzwerk des Unternehmens laufen können.

Das Metaversum kann für das Unternehmen in den kommenden Jahren eine solide Wachstumschance darstellen, aber auch die aktuelle Performance von Cloudflare kann sich sehen lassen. Im dritten Quartal (bis 30. September 2021) stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 51 % auf 172,3 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen betreute 1.260 Großkunden (mit einem Jahresumsatz von mehr als 100.000 US-Dollar), 71 % mehr als im Jahresvergleich. Das Unternehmen verzeichnete außerdem eine Nettoexpansionsrate von 124 % auf US-Dollar-Basis, was den Erfolg beim Cross-Selling an bestehende Kunden unterstreicht.

Wie viele wachstumsstarke Technologieunternehmen ist auch Cloudflare aufgrund des hohen Cash-Burns weiterhin unrentabel. In Anbetracht des Wachstumspotenzials des Unternehmens im Zusammenhang mit dem Metaverse-Trend bin ich jedoch ziemlich optimistisch bei dieser Aktie.

Der Artikel 2 Top-Metaverse-Aktien, die einen bis zum Ruhestand reich machen können ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool nicht übereinstimmen kann. Das Hinterfragen einer Investitionsthese - selbst einer eigenen - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Manali Bhade auf Englisch verfasst und am 03.12.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Manali Bhade hat keine Position in einer der genannten Aktien.

Randi Zuckerberg, eine ehemalige Direktorin für Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook und Schwester des CEO von Meta Platforms, Mark Zuckerberg, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Cloudflare, Inc., Meta Platforms, Inc. und Unity Software Inc.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.