2 Top-Dividendenaktien, die noch im April interessant werden!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Top-Dividendenaktien, die noch im April interessant werden? Ja, die gibt es natürlich! Immerhin befinden wir uns inzwischen im vierten Monat dieses Jahres. Das heißt, die Dividendensaison in diesem Jahr steht quasi direkt vor der Tür.

Lass uns daher heute bei diesem Thema bleiben. Denn grundsätzlich existieren mindestens zwei Top-Dividendenaktien, die jetzt im April mit spannenden News zu ihren Dividenden aufwarten könnten. Vielleicht kannst du Last-Minute ja noch die eine oder andere Chance für dich identifizieren.

Top-Dividendenaktie im April: Hamborner REIT!

Eine erste Top-Dividendenaktie, die noch im April interessant werden dürfte, ist die der Hamborner REIT (WKN: A3H233). Der Grund ist eigentlich recht simpel: Am 29. dieses Monats findet die diesjährige Hauptversammlung statt. Natürlich aufgrund der COVID-19-Lage in digitaler Form. Trotzdem dürfte auch hier ein Beschluss zur Dividende für das Jahr 2020 gefällt werden.

Kolportiert ist bereits, dass das Management der Hamborner REIT erneut 0,47 Euro an die Investoren ausschütten möchte. Ein Wert, der bei einem aktuellen Aktienkurs von 9,12 Euro einer Dividendenrendite in Höhe von 5,15 % entspräche. Das könnte wiederum ein netter Wert für Kurzentschlossene sein. Wobei das alleine die Aktie natürlich nicht zu einer Top-Dividendenaktie im April werden lässt.

Das Geschäftsmodell der Hamborner REIT gilt mit einem klaren Fokus auf nichtzyklischen und alltäglichen Einzelhandel als defensiv. Lediglich einige High-Street-Objekte könnten Sorgenkinder einer Post-COVID-19-Welt sein. Allerdings mache ich mir hier keine allzu großen Sorgen. Auch weil die Funds from Operations je Aktie im COVID-19-Jahr 2020 zuletzt bei 0,69 Euro je Aktie gelegen haben, was einen soliden Puffer bietet. Die über 5 % Dividendenrendite scheinen daher überaus sicher zu sein.

Auch bei der Münchener Rück wird’s interessant!

Eine zweite Top-Dividendenaktie im Monat April dürfte zudem die Münchener Rück (WKN: 843002) sein. Auch bei dem DAX-Rückversicherer steht noch in diesem Monat ein spannender Termin an. Am 28. dieses Monats ist hier schließlich die Hauptversammlung, wo ebenfalls die Dividende beschlossen werden dürfte.

Das Management der Münchener Rück hat auch hier bereits durchsickern lassen, dass man 9,80 Euro je Aktie auszahlen möchte. Ein Wert, der bei einem aktuellen Aktienkurs von 268,20 Euro einer Dividendenrendite von ca. 3,7 % entspricht. Inzwischen ist das wieder weniger geworden. Allerdings konnte die Aktie der Münchener Rück seit dem Corona-Crash deutlich zulegen.

Auch hier gibt es jedoch mehr als bloß die Dividende, was diese Aktie zu einer Top-Dividendenaktie im April macht. Insbesondere die Prognose mit einer Rückkehr zur alten Pre-COVID-19-Stärke und ein moderates Ergebnis- und Dividendenwachstum in den nächsten Jahren ist interessant. Das dürfte dazu führen, dass sich die Bewertung konsequent verbilligt. Sowie die Dividende in den nächsten Jahren weiter ansteigt. Die derzeit 3,7 % Dividendenrendite könnten daher bloß ein kleiner Vorgeschmack sein.

Der Artikel 2 Top-Dividendenaktien, die noch im April interessant werden! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Hamborner REIT und der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021