2. Liga: VfL Bochum: trivago ersetzt Netto

Zweitligist VfL Bochum hat einen neuen Hauptsponsor gefunden. In der kommenden Saison werden die Westfalen mit dem Schriftzug der Hotelsuchmaschine trivago auflaufen.

Zweitligist VfL Bochum hat einen neuen Hauptsponsor gefunden. In der kommenden Saison werden die Westfalen mit dem Schriftzug der Hotelsuchmaschine trivago auflaufen.

Das Unternehmen, 2005 gegründet und mit Sitz in Düsseldorf, wird sich zunächst bis zum 30. Juni 2018 beim VfL engagieren. Das gab der Klub am Samstag bekannt.

Direkt zu Beginn des Engagements wartete der neue Sponsor mit einer ungewöhnlichen Aktion auf. VfL-Fans konnten das neue Trikot des Klubs im Fan- und Onlineshop mit oder ohne trivago-Logo auf der Brust kaufen. "Fan-Nähe und den Mut, auch mal gegen den Strom zu schwimmen: Einen besseren Hauptsponsor hätten wir uns gar nicht wünschen können", sagte VfL-Finanzvorstand Wilken Engelbracht.

Der alte Bochumer Hauptsponsor, der Lebensmitteldiscounter Netto, hatte sich Ende der vergangenen Saison zurückgezogen.

Mehr bei SPOX: Lukas Podolski bei Vissel Kobe: Erstes Testspiel, erster Assist | Bremen II schießt sich zum Saisonstart an die Spitze | Warum die Klubs den Transfer-Sommer bisher verbockt haben