2. Liga: Kaiserslautern: Strasser auf dem Weg der Besserung

Das abgebrochene Spiel zwischen Darmstadt 98 und 1. FC Kaiserslautern wird am 21. Februar (Mi., 18.30 Uhr) nachgeholt. Dies teilte die DFL am Montag mit. Die Partie war am vergangenen Mittwoch wegen eines medizinischen Notfalls bei FCK-Trainer Jeff Strasser in der Halbzeitpause abgebrochen worden.

Trainer Jeff Strasser vom 1. FC Kaiserslautern befindet sich auf dem Weg der Besserung und wird nicht mehr stationär behandelt. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Freitag mit, einen Tag vor dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf. Am Samstag (13.00 Uhr/LIVETICKER) wird U23-Trainer Hans-Werner Moser als Interimstrainer an der Seitenlinie stehen.

Strasser hatte in der Halbzeitpause des Punktspiels bei Darmstadt 98 am Mittwochabend über Herzprobleme geklagt. Daraufhin wurde der Luxemburger mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. FCK-Sportdirektor Boris Notzon begleitete seinen Coach. Auf der Fahrt war Strasser bei Bewusstsein und ansprechbar. Ein Herzinfarkt konnte später ausgeschlossen werden.

Schiedsrichter Bastian Dankert (Rostock) brach die Partie in der Pause beim Stand von 0:0 ab. Einen Termin für das nötige Wiederholungsspiel gibt es noch nicht.

Mehr bei SPOX: Abgebrochenes Spiel in Darmstadt wird "schnellstmöglich" terminiert | Bader wird neuer Sportvorstand beim 1. FC Kaiserslautern | DFB: 20.000 Euro Geldstrafe für Dynamo Dresden