2. Liga: Dresden beendet Regensburger Serie

2. Liga: Dresden beendet Regensburger Serie

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat sich im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga zu einem ganz wichtigen Sieg gemüht. Gegen Jahn Regensburg siegte das Team von Trainer Uwe Neuhaus am Sonntag mit 1:0 (0:0). Durch den Erfolg haben die Sachsen mit 29 Zählern nun fünf Punkte Vorsprung auf die SpVgg Greuther Fürth auf  Relegationsrang 16.
Erich Berko (65.) erzielte vor 25.003 Zuschauern den Siegtreffer für die Gastgeber. Für Regensburg, das durch den Rückschlag den Anschluss ans obere Tabellendrittel verpasste, war es die erste Niederlage nach fünf Spielen.
Im DDV-Stadion war Dynamo in der ersten Halbzeit offensiv völlig ungefährlich und leistete sich in der Rückwärtsbewegung teils eklatante Aussetzer. Diese verpasste Regensburg jedoch zu verwerten. Die beste Gelegenheit in den ersten 45 Minuten hatte Jahn-Mittelfeldspieler Sargis Adamyan (42.), seinen Drehschuss aus rund zehn Metern parierte Dresdens Torwart Markus Schubert in höchster Not.
Im zweiten Abschnitt kam Dresden mutiger aus der Kabine. Der zur Pause eingewechselte Moussa Kone (48.) hatte die erste richtige Möglichkeit für die Gastgeber, der Senegalese schoss jedoch knapp links am Tor vorbei. Auch nach dem Tor von Berko hatte Regensburg weiterhin Probleme, an die Leistung aus der ersten Halbzeit anzuknüpfen. Gegen Ende ließ sich Dresden immer mehr fallen, Regensburg lauerte auf seine Chance zum Ausgleich.
SID fk jz