2. Liga: Braunschweig verpflichtet Teigl und Tingager

Eintracht Braunschweig geht mit zwei neuen Spielern in die Rückrunde: Der Zweitligist hat am Mittwoch die Defensivspieler Georg Teigl und Frederik Tingager verpflichtet.

Eintracht Braunschweig geht mit zwei neuen Spielern in die Rückrunde: Der Zweitligist hat am Mittwoch die Defensivspieler Georg Teigl und Frederik Tingager verpflichtet.

Rechtsverteidiger Teigl wird bis Sommer 2019 vom FC Augsburg ausgeliehen, Innenverteidiger Tingager wechselt vom dänischen Erstligisten Odense BK zu dem Tabellen-14. und erhält einen Vertrag bis 2020.

"Georg Teigl ist ein Spieler, den wir schon lange im Auge hatten. Dementsprechend sind wir sehr glücklich darüber, dass die Verpflichtung nun geklappt hat. Er verfügt über eine sehr dynamische Spielweise und kann sehr vielseitig sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden", sagte Braunschweigs Sportlicher Leiter Marc Arnold auf der vereinseigenen Homepage.

"Mit Frederik Tingager haben wir einen sehr interessanten Innenverteidiger verpflichtet, der für uns aufgrund des dauerhaften Ausfalls von Joseph Baffo eine weitere Alternative auf dieser Position ist."

Mehr bei SPOX: Cedric Teuchert wechselt zum FC Schalke 04: Tedescos Wunschspieler | Regensburg verpflichtet Al Ghaddioui | Neururer rechnet ab: "Bochum steuert Katastrophe entgegen"