2 günstige deutsche Aktien für weniger als 10 Euro!

·Lesedauer: 3 Min.
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?

Günstige deutsche Aktien gesucht? Aktien mit einem hohen Kurs verschrecken so manch einen Anleger. Schließlich erhält man nur sehr wenig Stücke bei einem hohen Aktienkurs. Ökonomisch gesehen ist es dabei vollkommen egal, zu welchem Preis eine Aktie gehandelt wird.

Entscheidender ist die sogenannte Marktkapitalisierung. Sie errechnet sich aus der ausstehenden Anzahl an Aktien multipliziert mit dem Aktienkurs.

Darüber hinaus sollte ein Fool sich stärker mit dem Geschäftsmodell auseinandersetzen und nicht vorwiegend auf den Aktienkurs sowie die Anzahl der Stücke schauen, die er im Falle eines Investments erhalten würde.

Dennoch möchte ich heute einmal zwei Unternehmen vorstellen, die eine relativ günstige Bewertung mit einem niedrigen Aktienkurs vereinen. Konkret handelt es sich um die Anteilsscheine von Schaeffler (WKN: SHA015) und MLP (WKN: 656990). Schauen wir uns diese Aktien mal näher an.

Günstige deutsche Aktien

Schaeffler Aktie

Bei dem Unternehmen Schaeffler handelt es sich um einen in Herzogenaurach ansässigen Industrie- und Automobilzulieferer. Die Vorzugsaktie notiert aktuell bei 7,27 Euro und wird gemäß Reuters mit einem erwarteten KGV von 6,7 gehandelt (Stand: 31.8.21, Reuters).

Nach dem Corona-Schock im Jahr 2020 scheinen sich nun die Geschäfte des Industrieunternehmens wieder zu normalisieren. So erhöhten sich die Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2021 um 25,9 % auf etwas über 7 Mrd. Euro. Das Konzernergebnis kletterte auf 463 Mio. Euro, nachdem im vergleichbaren Vorjahreszeitraum ein Verlust von 361 Mio. Euro ausgewiesen wurde.

Beim Ausblick auf das Gesamtjahr 2021 lässt sich eine Prognoseerhöhung feststellen. Erwartet wird ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von mehr als 11 %. Darüber hinaus wird eine EBIT-Marge vor Sondereffekten zwischen 8 und 9,5 % erwartet. Im Geschäftsjahr 2020 lag sie noch bei 6,3 % bei einem Umsatzrückgang von 10,5 %.

Damit zeigt sich Schaeffler durchaus robust in einem zyklischen Markt. Der Grund für die niedrige Bewertung könnte aber auch an dem Produktportfolio der Unternehmensgruppe liegen, denn hier wird noch ein Teil der Umsätze mit dem Verbrennungsmotor gemacht.

MLP Aktie

Auch die Aktien der in Wiesloch (Baden-Württemberg) ansässigen MLP notieren mit aktuell 7,70 Euro deutlich unter der 10-Euro-Marke. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis ist mit 18,9 aber schon erheblich höher als bei der Schaeffler Aktie (Stand: 31.8.21, Reuters).

Konkret handelt es sich bei der MLP um einen Finanzvertrieb, der sich auf die attraktive Zielgruppe der Akademiker sowie auf anspruchsvolle Privatkunden spezialisiert hat.

Im ersten Halbjahr 2021 legten die Gesamterlöse um 17 % auf 422 Mio. Euro zu. Dabei wurde ein EBIT von 31,4 Mio. Euro erreicht. Der Wert liegt deutlich über dem des Vorjahreszeitraumes von 18,8 Mio. Euro.

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet sieht das Management ein EBIT zwischen 55 und 61 Mio. Euro als erreichbar an. Im Folgejahr 2022 sollte das EBIT nach Unternehmensangaben auf einen Wert zwischen 75 und 85 Mio. Euro ansteigen. Die Zeichen stehen damit auf profitables Wachstum, was durchaus positiv zu bewerten ist.

Der Artikel 2 günstige deutsche Aktien für weniger als 10 Euro! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.