2 Dividenden Champions mit attraktiver Bewertung 2022

·Lesedauer: 3 Min.

Dividenden Champions oder hoch bewertete Technologieaktien? Diese Frage mögen sich derzeit viele Anleger stellen. Es spricht vieles für attraktiv bewertete Value-Aktien.

Dabei handelt es sich um Aktien, die über einen tiefen Burggraben verfügen. Mit ihm können sich Unternehmen gegenüber dem Wettbewerb schützen, was am Ende die Margen absichert und das Geschäftsmodell über Jahrzehnte funktionieren lässt.

Leider gibt es für einen tiefen Burggraben keine eindeutige Kennzahl. Lediglich hohe Margen oder Profitabilitätskennzahlen können auf einen Burggraben hindeuten.

Dividenden Champions besitzen häufig einen Burggraben

Einen Burggraben besitzen häufig auch die sogenannten Dividenden Champions. Dabei handelt es sich um Aktien, die über einen Zeitraum von mehr als 25 Jahren ohne Unterbrechungen die Dividende erhöht haben.

Es handelt sich somit um die besten Dividenden-Wachstumswerte, die der Aktienmarkt zu bieten hat. Im DAX gibt es mit Fresenius sowie Linde gerade einmal zwei Aktien, auf die dieser Sachverhalt zutrifft.

Mit Blick auf den gesamtdeutschen Aktienmarkt verbessert sich die Auswahl nicht wesentlich. Man muss also nach Amerika schauen, denn hier gibt es allein über 120 Aktien, die als ein Dividenden Champion gezählt werden können.

Viele dieser Aktien besitzen ein hohes Bewertungsniveau – Qualität hat eben seinen Preis. Grundsätzlich ist eine hohe Bewertung nicht schlecht, sofern das Wachstum ebenfalls hoch ausfällt.

Mit Blick auf eine attraktive Bewertung sowie ein solides Umsatz- und Ertragswachstum fallen derzeit die beiden Dividenden Champions Enbridge (WKN: 885427) und Cardinal Health (WKN: 880206) auf.

Enbridge Aktie

Bei dem kanadischen Unternehmen Enbridge handelt es sich um einen führenden nordamerikanischen Energielieferanten, ein Pipeline-Betreiber also. Enbridge besitzt eine bedeutende Marktstellung in der amerikanischen Energieversorgung, denn es transportiert rund 25 % der in Nordamerika geförderten Ölmengen. Weiter schleust es ein Fünftel des in den USA konsumierten Gases durch seine Pipelines.

Ein krisensicheres Geschäft also, sofern man glaubt, dass der fossile Energieträger auch in Zukunft eine große Bedeutung für Nordamerika besitzt. Aber auch abseits des Geschäfts gibt es Ambitionen im Markt der erneuerbaren Energien.

Die Aktie wird mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 18,4 sowie mit einer Dividendenrendite von 6,7 % gehandelt (Stand: 12.1.22, Reuters).

Cardinal Health Aktie

Günstiger ist die Cardinal Health Aktie. Sie wird mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis von 8,9 sowie einer Dividendenrendite von 3,7 % gehandelt (Stand: 12.1.22, Reuters).

Das Geschäftsmodell fokussiert sich auf den Pharmagroßhandel. Auch ist das Unternehmen ein Zulieferer von Medizin- und Labor-Produkten sowie ein Lieferant von Leistungs- und Daten-Lösungen für Kliniken.

Die Ergebnis-Margen fallen gering aus, was man gut an der Umsatzrendite des Pharmasegments von zuletzt etwas über einem Prozent ablesen kann.

Im vergangenen Quartal konnte der Umsatz aber um 13 % auf fast 44 Mrd. US-Dollar gesteigert werden. Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr 2022 wird ein bereinigtes Ergebnis je Aktie zwischen 5,60 und 5,90 US-Dollar erwartet, was im Vergleich zum Vorjahreswert einen Zuwachs zwischen 0,5 und 6 % bedeuten würde.

Der Grund für die günstige Bewertung könnte jedoch an den geringen Eintrittsbarrieren des Pharmagroßhandels liegen. So gilt Amazon als ein heißer Kandidat, der den Markt technologisch von hinten aufrollen könnte.

Der Artikel 2 Dividenden Champions mit attraktiver Bewertung 2022 ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Frank Seehawer besitzt Aktien von Enbridge. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.