2 Aktien, die immun gegen COVID-19 sind

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Corona Börsencrash
Corona Börsencrash

Gibt es Aktien, die immun gegen COVID-19 sind? Nein, vermutlich nicht. Oder nur die wenigsten. Der Corona-Crash zum Anfang des Jahres hat jedenfalls gezeigt, dass selbst viele trendstarke Wachstumsraketen klein beigegeben haben, genauso wie der breite Markt. Bis auf wenige offenkundige Profiteure (wie Telemedizin-Spezialisten) gab es kaum Gewinner.

Allerdings gibt es Geschäftsmodelle, die immun gegen COVID-19 sind, und das kann für Foolishe Investoren das Erfolgsrezept sein, mit dem sie defensive Klasse in ihr Portfolio bündeln können. Sofern das Geschäftsmodell nicht auf die Epidemie reagiert, ist ein Turnaround des Aktienkurses zumindest sehr wahrscheinlich.

Werfen wir in diesem Sinne heute einen Blick darauf, weshalb General Mills (WKN: 853862) und Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) zu diesem erlauchten Kreis gehören. Beziehungsweise, weshalb sie auch jetzt insgesamt interessant sein könnten.

1. General Mills: Immun gegenüber COVID-19

Gegessen wird immer? Das mag ein Sprichwort sein, das auf die Aktie des US-amerikanischen Lebensmittelkonzerns General Mills zutrifft. Jetzt möglicherweise mehr denn je. In Zeiten der Epidemie greifen Verbraucher vermehrt zur Regalware aus dem Supermarkt. Das liegt unter anderem auch daran, dass Restaurants teilweise epidemiebedingt geschlossen haben. Möglicherweise in einigen Fällen auch für immer.

Jedenfalls ist die Aktie von General Mills immun gegenüber COVID-19, da der US-Lebensmittelkonzern hinter bekannten Marken wie Häagen-Dasz oder Lucky Charms von der momentanen Lage profitiert: Die jüngsten Quartalszahlen haben das sehr deutlich gezeigt. Die Umsätze sind im Jahresvergleich um solide 9 % geklettert. Das Ergebnis je Aktie legte sogar um 21 % auf 1,03 US-Dollar zu. Beziehungsweise auf bereinigter Basis um 27 % auf 1,00 US-Dollar. Mit einem derzeitigen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14,7 ist die Aktie vergleichsweise preiswert bewertet für eine günstige, defensive und sogar ziemlich zügig wachsende Lebensmittel-Aktie.

Zudem bietet General Mills Foolishen Investoren eine attraktive Dividende: Momentan winken quartalsweise 0,51 US-Dollar, die bei einem aktuellen Aktienkurs von 58,92 US-Dollar (29.10.2020, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und Bewertungen) einer Dividendenrendite von 3,46 % entspricht. Der günstige, defensive Lebensmittel-Mix wird damit weiter abgerundet. Durch die günstige Bewertung könnte General Mills außerdem über eine Sicherheitsmarge verfügen, die ebenfalls immun gegenüber COVID-19 macht. Oder zumindest immuner.

2. Novo Nordisk: Ebenso, nur mit Pharma!

Eine zweite Aktie, die über ein ebenso immunes Geschäftsmodell gegenüber COVID-19 verfügt, ist die von Novo Nordisk. Als dänischer Pharma- und insbesondere Diabetes-Spezialist ist die generelle Ausrichtung alles andere als zyklisch oder abhängig von COVID-19. Diabetes macht schließlich auch jetzt in der Epidemie keine Pause.

Novo Nordisk verfügt über zwei Qualitätsmerkmale, die die Aktie jetzt auszeichnen: Zum einen ein moderates Wachstum. Die Dänen konnten im letzten, zweiten Quartal den Umsatz um 7 % auf währungsbereinigter Basis steigern. Das Ergebnis je Aktie legte sogar um 14 % zu. Das ist ebenfalls ein sehr beständiges, defensives und zeitloses Wachstum für die Aktie.

Das zweite Qualitätskriterium ist außerdem eine starke Produktpipeline. Mit Ozempic verfügt Novo Nordisk schon heute über einen Blockbuster. Rybelsus, eine erste Auskopplung aus der Reihe der oralen Semaglutide, dürfte mittelfristig ein solches Potenzial besitzen. Das wiederum sichert den führenden Anspruch im Bereich der Diabetesversorgung.

Mit einer Dividendenrendite von derzeit fast 2 % und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 23 auf Basis der voraussichtlichen Ergebnisse für 2020 ist die Bewertung hier zwar nicht so mega-günstig. Aber defensive Qualität hat manchmal ihren Preis und die Aktie von Novo Nordisk könnte preiswerter werden.

Immun gegen COVID-19? Vielleicht mit diesen Aktien!

COVID-19 könnte an den weltweiten Aktienmärkten wieder verstärkt ein Thema werden. Mit General Mills und Novo Nordisk könnten Foolishe Investoren sich jedoch möglicherweise etwas absichern. Die Geschäftsmodelle sind jedenfalls defensiv. Und, wer weiß: In dem einen oder anderen Fall könnte außerdem die Bewertung gleichsam stimmen.

The post 2 Aktien, die immun gegen COVID-19 sind appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von General Mills und Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Motley Fool Deutschland 2020