2.000 US-Dollar übrig? 2 unglaubliche Wachstumsaktien, die gerade im Angebot sind

·Lesedauer: 5 Min.
5G-Technologie 5G-Aktien Cisco Systems

Mit den Worten von Warren Buffett: „Ob wir nun über Socken oder Aktien sprechen, ich kaufe gerne Qualitätsware, wenn sie heruntergesetzt ist.“ Während der Preis allein niemals bestimmen sollte, ob du eine Aktie kaufst, ist Buffetts Sentiment für langfristige Investoren eine Erinnerung wert.

Wenn du Aktien kaufst und über Jahre hinweg hältst, wirst du wahrscheinlich sehen, dass die Aktien im Laufe der Zeit zusammen mit dem breiteren Markt schwanken. Im heutigen turbulenten Markt sind zwar viele Aktien überbewertet, aber eine Reihe von Top-Wachstumsaktien von großartigen Unternehmen sind von ihren pandemischen Höchstständen gefallen. Dies schafft eine Gelegenheit für kluge, langfristige Investoren, großartige Aktien günstig zu erwerben.

Wenn du auf Schnäppchenjagd gehst, sind hier zwei Aktien, die du in Betracht ziehen solltest.

Teladoc

Der weltgrößte Anbieter von Telemedizin wurde in den frühen Tagen der Pandemie zu einem bekannten Namen, als Lockdowns und überlastete Gesundheitssysteme die Patienten dazu zwangen, nach alternativen Wegen zu suchen, um die benötigte Pflege zu bekommen, wenn sie sie brauchten.

Obwohl die Aktien von Teladoc (WKN:A14VPK) im letzten Jahr um etwa 30 % gefallen sind, da der Hype um die „Stay-at-home“-Aktien nachgelassen hat, ist das Wachstum konstant auf Kurs geblieben. Es ist auch erwähnenswert, dass die Aktien des Gesundheitsbereichs in den letzten fünf Jahren um etwa 676 % gestiegen sind, was deutlich über der 107%igen Rendite des S&P 500 im gleichen Zeitraum liegt.

Teladocs Vorliebe für schnelles Umsatzwachstum hat nicht erst mit der Pandemie begonnen. Zum Beispiel meldete das Unternehmen 2019, dass sein Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um satte 32 % gestiegen ist. Und im selben Jahr stiegen die Gesamtbesuche auf der Teladoc-Plattform um 57 % höher als 2018.

Im jüngsten Quartalsbericht, der am 30. Juni endete, meldete die Aktie, dass ihr Umsatz im Jahresvergleich um 109 % gestiegen ist. Darüber hinaus stiegen die Gesamtbesuche auf der Plattform um fast 30 % gegenüber dem Vorjahresquartal. Während des dreimonatigen Zeitraums erweiterte Teladoc sein bereits beachtliches Angebot an Gesundheitsdiensten mit dem Start von myStrength Complete, das als „ein integrierter Dienst für psychische Gesundheit, der App-basierte Tools und Coaching-Expertise mit Teladocs Therapeuten und Psychiatern kombiniert“ beschrieben wird.

Das Unternehmen beendete das zweite Quartal mit etwa 784 Millionen US-Dollar in liquiden Mitteln und nur etwa 276 Millionen US-Dollar an Schulden, die innerhalb des nächsten Jahres fällig werden. In diesem Zusammenhang war es ein so illustres Wachstumsquartal für Teladoc, dass das Management seine Gesamtjahresprognose erneut anhob, nachdem es dies bereits im letzten Quartalsbericht getan hatte. Es erwartet nun ein Umsatzwachstum von bis zu 80 % für das Gesamtjahr 2021.

Die Aktien von Teladoc mögen nicht mehr so hoch fliegen wie noch vor einem Jahr. Aber seine Aussichten als Marktführer in seiner Branche (die bis 2026 eine globale Bewertung von fast 500 Milliarden US-Dollar erreichen soll) bleiben unverändert. Teladoc fügt weiterhin Quartal für Quartal starkes Wachstum zu einer bereits sehr guten Erfolgsbilanz hinzu. Langfristige Investoren sollten jetzt einen Kauf in Betracht ziehen, bevor die Aktien möglicherweise wieder steigen.

2. Fiverr

Meine nächste Aktie ist aus einer ganz anderen Branche, aber eine, die ebenfalls ein beeindruckendes langfristiges Potenzial besitzt. Die Freelance-Plattform Fiverr (WKN: A2PLX6) hat letztes Jahr das Interesse der Investoren geweckt, da sie in der Ära der Heimarbeit eine einzigartige Bedeutung hat.

Aber da die globale Wirtschaft mit der Erholung begonnen hat, haben viele Investoren ihr Interesse auf Aktien verlagert, die von der Wiedereröffnung profitieren. Es überrascht nicht, dass die Aktien von Fiverr im bisherigen Jahresverlauf um mehr als 11 % gefallen sind, obwohl sie immer noch etwa 55 % höher liegen als noch vor zwölf Monaten.

Ist jetzt, wo die Aktie zum Verkauf steht, ein guter Zeitpunkt zum Kauf? Die Antwort ist ein eindeutiges Ja. Sehen wir uns zunächst einige relevante Statistiken an. Laut einer aktuellen Studie von Orbis Research ist der Markt für globale Freelancer-Plattformen auf dem besten Weg, bis zum Jahr 2026 eine Bewertung von mehr als 9 Milliarden US-Dollar zu erreichen. Die Plattform und die Dienstleistungen von Fiverr unterstützen auch direkt die boomende Gig-Economy, die allein bis zum Jahr 2023 weltweit ein Bruttovolumen von mehr als 455 Milliarden US-Dollar generieren soll. Neueste Schätzungen zeigen, dass alle vier Sekunden ein Freelancer einen neuen Auftrag auf Fiverr annimmt.

Das Unternehmen startete im Jahr 2010 und ging 2019 an die Börse. In diesem Jahr meldete es ein solides Umsatzwachstum von 42 %. Im Jahr 2020, als die Pandemie eine Welle neuer Arbeit auf die Plattform brachte, stiegen die Einnahmen um 77 % gegenüber dem Vorjahr.

Im ersten und zweiten Quartal 2021 meldete Fiverr ein Umsatzwachstum von 100 bzw. 60 %. Die aktiven Käufer stiegen in diesen beiden Quartalen um 56 bzw. 43 %, während die Ausgaben pro Käufer um 22 bzw. 23 % stiegen. Das Management geht davon aus, dass das Unternehmen seinen Gesamtjahresumsatz ab 2020 um bis zu 52 % steigern kann.

Während Fiverr noch nicht profitabel ist, ist dies bei einem neueren, wachstumsstarken Unternehmen zu erwarten, das hart daran arbeitet, in einem wettbewerbsintensiven Markt zu expandieren. Das Unternehmen gab allein im ersten Halbjahr 2021 80 Millionen US-Dollar für Umsatz und Marketing aus, ein beträchtlicher Batzen Veränderung, wenn man bedenkt, dass der Umsatz in den sechs Monaten 143,6 Millionen US-Dollar betrug. Bislang erntet Fiverr die Früchte seiner enormen Umsatz- und Marketinganstrengungen in Form von steigenden Umsätzen und Nutzern. Auch das bereinigte EBITDA hat sich im letzten Quartal massiv verbessert und ist im Jahresvergleich um rund 140 % gestiegen.

Das Geschäft von Fiverr bewegt sich in die richtige Richtung und es dürfte nicht mehr lange dauern, bis die Investoren dies bemerken und die Aktie wieder ansteigt. Jetzt sieht es nach einem großartigen Zeitpunkt aus, um von dieser verbilligten Aktie zu profitieren, da sie einem ausgewogenen Portfolio ein überlegenes langfristiges Wachstumspotenzial verleihen kann.

Der Artikel 2.000 US-Dollar übrig? 2 unglaubliche Wachstumsaktien, die gerade im Angebot sind ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel stellt die Meinung des Verfassers dar, der mit der "offiziellen" Empfehlungsposition eines The Motley Fool Premium-Beratungsdienstes nicht übereinstimmen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar eine eigene - hilft uns allen, kritisch über das Investieren nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

Dieser Artikel wurde von Rachel Warren auf Englisch verfasst und am 28.08.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Fiverr International und Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.