193% Plus: Haidar übertrumpft mit Hedgefonds bisherige Erfolge

(Bloomberg) -- Unter den großen Managern von Makro-Hedgefonds zeichnet sich Said Haidar als größter Gewinner des Jahres 2022 ab.

Sein Fonds Haidar Jupiter legte um 193% zu, wie aus von Bloomberg eingesehenen Anlegerunterlagen hervorgeht. Einen so starken Gewinn fuhr der vor mehr als zwei Jahrzehnten gegründete und in New York ansässige Hedgefonds noch nie ein.

Ende November verwaltete der Fonds 3,8 Milliarden Dollar (3,6 Milliarden Euro).

Haidars stark gehebelte Strategie profitierte davon, dass die Zentralbanken zur Inflationseindämmung von der quantitativen Lockerung abrückten, die sie jahrelang verfolgt hatten. Der Hedgefonds setzte auf Leerverkäufe in den USA und im Vereinigten Königreich sowie in den G7-Ländern im Allgemeinen, wo die Anleiherenditen in die Höhe schossen, da die Händler aggressiv auf Tempo und Umfang von Zinserhöhungen wetteten.

Auch Wetten auf Rohstoffe und Aktien stützten die Performance des Hedgefonds, wie aus einem der Dokumente hervorgeht. Ein Sprecher von Haidar lehnte eine Stellungnahme ab.

“Die mittel- bis langfristige Prognose für die US-Inflation ist düsterer”, hatte Haidar im vergangenen Monat in einem Schreiben an seine Kunden erklärt. “Man wird sehen, ob die Inflation ihren jüngsten Abwärtstrend bis in die zweite Hälfte des Jahres 2023 fortsetzt oder ob die US-Notenbank ihre Straffungspolitik wieder aufnehmen muss.”

Überdurchschnittliche Gewinne hatte Haidar bereits in den Jahren zuvor erzielt. 2022 übertrumpfte er seine bisherigen Erfolgsbilanz dennoch deutlich. Zeitweise lag sein Hedgefonds sogar um 274% im Plus. Im letzten Quartal ging ein Teil des Anstiegs jedoch verloren.

Für Makro-Hedgefonds war 2022 ein starkes Jahr. Viele im Segment erzielten ihre bislang besten Renditen. Auch Crispin Odey und Neal Berger kamen auf Gewinne im dreistelligen Prozentbereich.

Überschrift des Artikels im Original:Said Haidar Streaks Ahead of Macro Hedge Funds With 193% Gain

More stories like this are available on bloomberg.com

©2023 Bloomberg L.P.