Werbung

Als 19-Jährige gegen Modekonzern Dolce und Gabbana: Das ist Davina Shakira Geiss, die Tochter von Carmen und Robert Geiss

Ein Familien-Foto der Geissens aus dem Dezember 2022. Von links nach rechts: Shania Tyra Geiss, Davina Shakira Geiss, Carmen Geiss, Robert Geiss.  - Copyright: Felix Hörhager/picture alliance via Getty Images
Ein Familien-Foto der Geissens aus dem Dezember 2022. Von links nach rechts: Shania Tyra Geiss, Davina Shakira Geiss, Carmen Geiss, Robert Geiss. - Copyright: Felix Hörhager/picture alliance via Getty Images

Monaco, Mode, Multimillionäre: Diese drei Dinge verkörpern Unternehmer Robert Geiss und Ehefrau Carmen wie kaum ein anderes Paar in der Öffentlichkeit – zumindest in den Medien. Seit 2011 stehen die exzentrischen Geissens gemeinsam vor der Kamera und inszenieren sich und ihr Leben für das Fernsehen. Mittlerweile geraten neben ihnen auch ihre beiden Töchter immer stärker in den Fokus. Davina Shakira Geiss tritt mit der Gründung ihrer eigenen Modemarke sogar in die Fußstapfen ihres Vaters – und hat sich vor Gericht dafür mit Dolce und Gabbana angelegt. Mit Erfolg.

Die 19-Jährige kam in Monaco, der Wahlheimat der Geissens, auf die Welt. In dem Stadtstaat gibt es nämlich nicht nur gutes Wetter, sondern auch einige steuerliche Vorteile. Hier besuchte sie eine internationale Schule, lernte Englisch sowie Französisch und machte ihr Abitur. Seitdem sie acht Jahre alt ist, steht sie zusammen mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester Shania in der TV-Sendung "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" vor der Kamera und wurde so einem größeren Publikum in Deutschland bekannt.

Waren die beiden Töchter zu Beginn eher im Hintergrund zu sehen, wurden sie und ihr luxuriöses Aufwachsen in Monaco im Laufe der Sendung immer stärker gezeigt. Die beiden haben bereits eine eigene TV-Sendung erhalten. In "Davina & Shania – We love Monaco" wurde 2022 gezeigt, wie die Geiss-Töchter zusammen in ihre erste Wohnung in Monaco ziehen. Bisher ist eine Staffel der Produktion erschienen.

Schattenseiten des Lebens in der Öffentlichkeit

Auf Instagram vereint die 19-Jährige knapp 422.000 Follower – und hat dort nicht nur Fans. Das Auftreten und der zur Schau gestellte Luxus der Geissens sowie die Inszenierung der Sendung werden oft kritisiert. Robert Geiss wird zudem Steuervermeidung vorgeworfen.

Einer Recherche der "Süddeutschen Zeitung" zufolge soll der Unternehmer neben seinem Wohnsitz im Steuerparadies Monaco auch Eigentümer von Immobilien-Firmen in Luxemburg sein, die der Verwaltung von Vermögen dienen sollen.

Das Leben in der Öffentlichkeit färbt auch negativ auf die Wahrnehmung von Davina ab. In den Kommentaren unter ihren Instagram-Beiträgen wird die junge Frau immer wieder von Nutzern für ihre Auftritte kritisiert. Sie sei zu knapp angezogen, benutze zu viele Filter, sei nur erfolgreich durch das Geld ihres Vaters. Man muss nicht lange suchen, um die kritischen und mitunter beleidigenden Kommentare zu finden.

Streit mit Modelabel Dolce und Gabbana

Für Schlagzeilen sorgte zuletzt ihre juristische Auseinandersetzung mit dem prestigeträchtigen Modelabel Dolce und Gabbana. Davina hat eine eigene Modelinie mit dem Namen "DG by Indigo Limited". Die Abkürzung DG erinnert dabei stark an Dolce und Gabbana. Das dachte sich offenbar auch das Unternehmen aus Mailand und legte 2021 Widerspruch gegen die Marke ein. Diesen lehnte das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum jedoch ab, wie die "Bild" berichtete. Davina darf also weiterhin ihre Modemarke unter dem Namen verkaufen.

Wie gut es finanziell um die 19-Jährige steht, ist nicht bekannt. Neben dem Verkauf der Mode bietet Davina immer wieder Kooperationen auf Instagram an und erhält Geld aus TV-Gagen. Durch das Vermögen ihrer Eltern dürfte sie jedoch ohnehin ausreichend abgesichert sein. Robert Geiss gründete 1986 die Sport-Marke Uncle Sam und verkaufte das Unternehmen 1995 für 140 Millionen DM. Sein Vermögen wird auf 100 Millionen Euro geschätzt.

Anmerkung: Der Artikel wurde am 28. Februar 2023 erstmals veröffentlicht und mittlerweile aktualisiert.