13 Millionen Euro: Das sind die teuersten Schuhe der Welt

Debbie Wingham hat die teuersten Schuhe der Welt entworfen. (Bild: AP Photo)

Die Britin Debbie Wingham ist eine der bekanntesten Luxus-Designerinnen. Neben Kleidern im Millionenwert präsentierte sie nun das teuerste Paar Schuhe der Welt – für schlappe 13 Millionen Euro.

Sie ist als eine der teuersten Designerinnen der Welt bekannt. Die Britin Debbie Wingham kreierte erst kürzlich das teuerste Kleid der Welt – aus schwarzen Diamanten im Wert von 3,9 Millionen Euro. Nur, um es 2013 mit einem noch teureren Kleidungsstück zu toppen, einer Abaya aus roten Diamanten. Die seltenen Diamanten sind für den Preis von 15,4 Millionen Dollar (13,2 Millionen Euro) des traditionellen islamischen Kleidungsstücks verantwortlich. Nun legte die Designerin noch einen drauf: Sie entwarf den teuersten Schuh der Welt – mit einem Preis von 15,1 Millionen Dollar (13 Millionen Euro).

In Kooperation mit dem Schuhdesigner Chris Campbell und seinen von Kuchen inspirierten Designs für das Label Shoe Bakery entstand nun ein Paar High Heels für rund 15 Millionen Dollar. Die an ein Lebkuchenhaus erinnernden Schuhe wurden in mehreren Hundert Stunden gefertigt und glänzen mit pinken und blauen Diamanten, die allein für 13 Millionen Dollar des Preises sorgen. Dazu kommen vier 3-Karat-Diamanten und ganze 1.000 Diamanten, die die Ränder des Schuhs zieren. Die Sohle ist aus Massivgold gefertigt.

Das süße Schuhwerk wurde für einen arabischen Kunden angefertigt, der sich ein einzigartiges Kunstwerk aus Diamanten gewünscht hatte, das seine Liebe für Backwaren und Mode vereint. Diese Herausforderung ist der Luxus-Designerin gelungen – einzigartig sind die Schuhe auf jeden Fall.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Style-News direkt in euren Feed!