12 Ideen, die tatsächlich die Welt retten könnten

Gabriella Canal

Steigende Meeresspiegel, die ganze Küstenstädte verschlingen, drohende Epidemien, die die nächste globale Gesundheitskrise auslösen könnten und anhaltende Dürren, die Hungersnöte in bereits unterversorgten Gebieten der Welt noch schlimmer machen.

Zugegeben, das 21. Jahrhundert kann manchmal ziemlich angsteinflößend sein.

Große Probleme erfordern große Ideen und zum Glück gibt es rund um den Globus Teams von Forschern, Wissenschaftlern und Architekten, die alle daran arbeiten, die drängendsten Fragen unserer Zeit zu beantworten.

Von der Stromversorgung von Haushalten mit Abwasser, bis hin zur Überwindung medizinischer Straßensperren in armen Ländern mit Müll: Hier sind 12 äußerst kreative Lösungen für Probleme in der Welt.

1. Roboter-Mückenfallen, um dem Zika Virus den Garaus zu machen 

Microsofts neuester Roboter ist so intelligent, dass er lernen kann, Insektenarten voneinander zu unterscheiden. Er identifiziert sie noch vor dem Einfangen mit Hilfe von Infrarot-Sensoren.

Dies könnte Wissenschaftler einen großen Schritt vorwärts bringen im Kampf gegen Zika, Denguefieber und andere, von Mücken übertragene, Viren.

2. Spucke in Massen sammeln, um bessere Antibiotika herzustellen

Studenten und Bürger im...

Weiterlesen auf HuffPost