1291 Die Schweizer Anlagestiftung – Anlegerversammlung genehmigt alle Anträge des Stiftungsrates einstimmig

·Lesedauer: 2 Min.

EQS Group-News: 1291 Die Schweizer Anlagestiftung / Schlagwort(e): Sonstiges
28.09.2021 / 18:00

NEWS

Zürich, 28. September 2021

Medienmitteilung (PDF)
Media release (PDF)
Communiqué de presse (PDF)

Anlässlich der heutigen ordentlichen Anlegerversammlung der 1291 Die Schweizer Anlagestiftung («1291») wurden sämtliche Anträge des Stiftungsrates einstimmig angenommen. Der Jahresbericht 2020/2021, die beantragte Ausschüttung von CHF 2.75 pro Anteil im Gesamtbetrag von CHF 15.80 Millionen und die Wahl der BDO AG, Zürich, als Revisionsstelle für ein weiteres Jahr, wurden genehmigt. Dem Stiftungsrat und der Geschäftsleitung wurde für ihre Tätigkeiten im Geschäftsjahr 2020/2021 die Entlastung erteilt. Im Weiteren genehmigte die Anlegerversammlung die beantragten Anpassungen der Statuten und des Stiftungsreglements, welche aufgrund der am 1. August 2019 in Kraft getretenen Teilrevision der Verordnung über die Anlagestiftungen (ASV) erfolgten.

Die Auszahlung der beschlossenen Ausschüttung ist auf den 29. September 2021 vorgesehen.

Der Geschäftsbericht 2020/2021 ist auf https://www.1291ast.ch/de/investoren/jahresberichte/ verfügbar. Die neuen Statuten und das aktuelle Stiftungsreglement sind unter https://www.1291ast.ch/de/investoren/statuten-reglement/ aufgeschaltet.

Kontaktperson
Rudolf B. Zeller
Geschäftsführer
1291 Die Schweizer Anlagestiftung
Feldeggstrasse 26
CH-8008 Zürich
T: +41 44 218 1291
info@1291ast.ch
www.1291ast.ch

1291 Die Schweizer Anlagestiftung
Feldeggstrasse 26 * 8008 Zürich
Tel. +41 44 218 1291 * info@1291ast.ch


Ende der Medienmitteilungen

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

1291 Die Schweizer Anlagestiftung

Feldeggstrasse 26

8008 Zürich

Schweiz

Telefon:

+41 44 218 12 91

E-Mail:

info@1291ast.ch

Internet:

www.1291ast.ch

ISIN:

CH0427260721

Valorennummer:

42726072

EQS News ID:

1236587


 

Ende der Mitteilung

EQS Group News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.