100-Millionen-Ausstiegsklausel: Valencia verpflichtet serbischen U21-Nationalspieler Uros Racic

Valencia sichert sich ein Mittelfeld-Talent von Roter Stern Belgrad. Die neue Ausstiegsklausel für Uros Racic kann sich durchaus sehen lassen.

Der FC Valencia verstärkt sein Mittelfeldzentrum mit Uros Racic von Roter Stern Belgrad. Wie die Spanier am Mittwoch vermeldeten, unterschreibt der 20-jährige Serbe einen Vertrag bis 2022, in dem eine Ausstiegsklausel in Höhe von 100 Millionen Euro verankert ist.

"Ich bin sehr glücklich, es ist ein wahrgewordener Traum, zu einem solch großen Klub zu gehen. Nun hängt es an mir, und ich möchte hart daran arbeiten, besser zu werden und so schnell es geht ein Teil des Teams zu sein“, sagte Racic, der mit dem Tabellenvierten der abgelaufenen Spielzeit kommende Saison in der Champions League vertreten sein wird.

Racic seit 2016 bei Roter Stern

Der serbische U21-Nationalspieler war im März 2016 aus der Jugend des OFK Belgrad zu Roter Stern gewechselt.

In der vergangenen Saison absolvierte er 34 Pflichtspiele für den serbischen Meister und erzielte dabei drei Tore.