10 kostenlose Workout-Apps, mit denen du während der Selbstisolation fit bleibst

Du kannst dich weiterhin fit halten, selbst wenn du gerade die Außenwelt meidest. (Foto: Getty Images)

Selbstisolation ist ein Begriff, den du vielleicht vor einer Woche noch nicht gehört hattest. Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie ist er heute aber Alltag. Jetzt, wo wir alle mehr Zeit zu Hause verbringen, ist es sowohl für unsere körperliche, als auch für unsere psychische Gesundheit wichtig, dass wir uns weiterhin bewegen.

Studien haben gezeigt, dass Sport dabei helfen kann, besser mit Ängsten umzugehen. Da uns immer mehr Experten raten, momentan lieber auf das Fitnessstudio zu verzichten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, haben wir für dich 10 kostenlose Workout-Apps zusammengestellt, die du bequem in deinem Wohnzimmer nutzen kannst.

Cocooning: So vermeidest du einen Lagerkoller und bleibst fit

Nike Training Club

Die App der Marke Nike bietet 185 kostenlose Workouts für jeden Fitnessgrad an. Zu den Workouts gehören Krafttraining, Durchhaltevermögen, Yoga und Beweglichkeitstraining. Mit regelmäßiger Nutzung weiß die App irgendwann, was der User gerne macht, und empfiehlt gezielt Trainingsprogramme auf Basis dieser Präferenzen.

30 Day — Squat-Challenge

Diese App hilft dir über einen Monat dabei, deine Kniebeugen zu perfektionieren – und dabei drastisch die Zahl der Kniebeugen zu erhöhen, die du an einem Tag schaffst. Im Laufe des Monats werden die Übungen langsam immer schwerer, bis die ultimative Challenge an Tag 30 erreicht ist. Wenn du verschiedene Bereiche trainieren möchtest, gibt es auch eine 30 Day - Ab Challenge für die Bauchmuskeln und eine 30 Day - Push Up Challenge mit Liegestützen.

Adidas Training von Runtastic

Die App von Adidas hat Workouts, die zwischen sieben und 45 Minuten lang sind. Es gibt mehr als 180 Workouts mit detaillierten Anleitungen und die Nutzer können verschiedene Mitgliedschaften kaufen, um zusätzliche Features nutzen zu können.

Tone It Up

Während man für viele der Features von Tone Up bezahlen muss, bietet die App auch täglich wechselnde kostenlose Downloads. Nutzer können einen bestimmten Körperbereich oder den ganzen Körper trainieren. Die App ist sehr darauf ausgerichtet, schnell Muskeln aufzubauen.

7 Minute Workout

Diese App ist in 127 Ländern die Fitness-App Nr. 1, was wahrscheinlich daran liegt, dass nur sieben Minuten Workout für viele Menschen wie ein Traum klingt. Die App steckt voller Ideen fürs Training, um den Nutzern zu helfen, in kürzester Zeit sehr viel Schweiß zu vergießen.

Daily Yoga

Mit ihren täglichen geführten Yoga-Übungen für Anfänger bis Fortgeschrittene ist diese Yoga-App etwas für jeden. Es gibt für die App bereits über 60.000 Bewertungen und sie hat auf der ganzen Welt begeisterte Anhänger gesammelt.

Daily Workout Fitness Trainer

Diese App ist praktisch, wenn man zu Hause Sport treiben will. Sie bietet zehn verschiedene 5-10 Minuten-Workouts sowie zehn Workouts für den ganzen Körper. Die umfassendere kostenpflichtige Version bietet fast 400 verschiedene Workouts, zwischen denen man wählen kann.

FitOn: Fitness Workout Plans

FitOn ist für seine Promi-Trainer wie Cassey Ho, Jeannette Jenkins, Katie Dunlop, Christine Bullock, Kenta Seki, Danielle Pascente und viele mehr bekannt. Man findet dort alles von Cardiotraining und Pilates bis Yoga und Tanz.

Sworkit Fitness & Workout App

Die Sworkit-App ist besser für ihr kostenpflichtiges Angebot bekannt, aber es gibt hier auch einiges, für das man nichts bezahlen muss. Dazu gehören zum Beispiel Übungen, die extra für Kinder konzipiert wurden. Wenn du also mit Kindern zu Hause festsitzt, können diese sich damit austoben.

Familien-Spaß: Fünf Brettspiel-Klassiker für die ganze Familie

Simple Habit

Wenn du dich um deinen Körper kümmerst, sorge auch dafür, dass deine Seele versorgt ist. Die Schlaf- und Meditations-App von Simple Habit bietet viele kurze Meditationen für viele verschiedene Momente in deinem Leben – von „Harter Tag“ bis „SOS“.

Corona-Krise: So funktioniert Social Distancing