In 10 Jahren werden dich diese Aktien vermutlich nicht reich machen, aber eine solide Rendite generieren!

·Lesedauer: 3 Min.

Natürlich gibt es Aktien, die einen in den nächsten zehn Jahren reich machen könnten. Wer jetzt auf junge, dynamische und starke Trends setzt, der könnte in einem Jahrzehnt eine überaus starke Rendite einfahren. Allerdings ist neben der Chance natürlich auch das Risiko etwas höher.

Es existieren jedoch auch konservativere Aktien, die dich in den nächsten zehn Jahren vermutlich nicht sonderlich reich machen, aber eine solide Rendite einbringen könnten. Riskieren wir heute einen Blick auf zwei solcher Chancen, die man als Foolisher Investor kennen sollte. Für konservative Investoren auf der Suche nach Stabilität könnten sie einerseits ein Wertspeicher sein. Sowie andererseits eben eine bedächtige Rendite erzielen.

Top-Aktie für solide Rendite: Realty Income

Eine erste Aktie, die Foolishe Investoren in den nächsten zehn Jahren vermutlich nicht reich machen könnte, aber es auf eine solide Rendite ansetzt, ist Realty Income (WKN: 899744). Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust dürfte dabei zwei sehr wichtige konservative Eigenschaften besitzen: die eines Wertspeichers und Renditegaranten.

Bleiben wir zunächst beim Wertspeicher. Als Real Estate Investment Trust können Investoren bei dieser Möglichkeit in ein diversifiziertes Immobilienportfolio investieren. Mit derzeit 6.600 Immobilien und perspektivisch nach der Übernahme des VEREIT ca. 10.000 Immobilien ist ein gewisser Wert konsequent vorhanden. Schwankungen dürften daher langfristig orientiert stets um den inneren Wert der Aktie und des Immobilienportfolios erfolgen.

Die Rendite bei Realty Income ist zudem ein Ergebnis des Mieterfolgs. Realty Income besitzt nicht nur das Portfolio, sondern vermietet die jeweiligen Immobilien über langfristig orientierte Verträge an zahlungskräftige Mieter. Das wiederum führt bei der Aktie zu soliden Dividenden, sogar auf monatlicher Basis. Derzeit winkt eine Dividendenrendite von knapp über 4 %. Sowie ein moderates Wachstum bei der Ausschüttungssumme auf Vierteljahresbasis.

Im Endeffekt können Investoren daher ihr Geld konservativ parken und regelmäßig eine solide Dividende kassieren. Historisch kam die Aktie von Realty Income auf eine durchschnittliche Rendite von über 15 % p. a., wobei die stark wachsenden Zeiten vorbei sein könnten. Trotzdem: Über lange Zeiträume ist definitiv noch immer eine solide Rendite möglich.

Berkshire Hathaway: Die Renditemaschine …?

Eine zweite Möglichkeit, um mit einer Aktie relativ konservativ ein Vermögen aufzubauen, ist für mich weiterhin Berkshire Hathaway. Die von Warren Buffett geleitete Beteiligungsgesellschaft bietet mehrere Vorzüge, wenn es um konservative Klasse und Renditepotenzial geht. Hier eine kleinere Auswahl.

Was die defensive Klasse angeht, können wir zunächst sagen: Berkshire Hathaway besitzt einen stabilen Kern an verbundenen Unternehmen. Unter anderem sind starke Akzente im Nahverkehr, der essenziellen Infrastruktur und im Versicherungsgeschäft gegeben. Alleine diese Geschäftsbereiche dürften langfristig orientiert eine solide Rendite erwirtschaften. Ein diversifiziertes, jedoch auch konzentriertes Portfolio mit börsennotierten Aktien kommt dazu. Langfristig orientiert ist das die Basis für solide Gewinne und Dividenden. Oder einen freien Cashflow, den Warren Buffett ebenfalls für Rendite nutzen kann.

Die Aktie besitzt dabei mehrere Möglichkeiten, um Rendite zu generieren. Wertsteigerungen und Investitionen sind natürlich die Mittel der Wahl. Aber auch Aktienrückkäufe können langfristig orientiert Werte für Investoren schaffen. Vor allem über viele Jahre hinweg können mit Rückkäufen die Besitzverhältnisse jeder Aktie neu definiert werden.

Deshalb ist Berkshire Hathaway ebenfalls eine Option, um solide ein Vermögen aufzubauen. Sowie langfristig orientiert Rendite einzufahren bei einem vertretbaren und eher geringen Risiko. Konservative Investoren können daher auch diese Aktie auf dem Schirm haben.

Der Artikel In 10 Jahren werden dich diese Aktien vermutlich nicht reich machen, aber eine solide Rendite generieren! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.