1 / 10

1. Gib jedem Raum seine eigene Funktion

Bei den ganzen Dekorationsideen, die von Bloggern, über die sozialen Medien oder in Kaufhäusern auf uns einprasseln, kann es schon einmal passieren, dass wir uns beim Thema Gestaltung verlieren und einfach zu viel machen. Klar, man ist begeistert und will so viele gute Ideen zu Hause verwirklichen. Wichtig finden wir, dass es im Rahmen der Gestaltung zwar eine durchgängige Linie gibt, jedes Zimmer aber einem anderen Thema unterliegt, das sich auch auf das Design auswirkt. So schaffen wir ein einheitliches Konzept, das aber nicht langweilig wirkt.

Credits: homify / Boks architectuur

10 Einrichtungsfehler, die du nach diesem Artikel nicht mehr machen wirst

Jeder macht schon einmal Fehler, wenn es um das Thema Inneneinrichtung geht. Und zugegeben: Es ist mehr als einfach, in das eine oder andere Fettnäpfchen zu tappen. Deswegen beschäftigen sich nicht ohne Grund professionelle Designer jeden Tag damit. Einige Dinge gibt es bei der Inneneinrichtung allerdings, die niemals funktionieren. Und genau diese Fehler (und natürlich Tipps) haben wir heute für dich zusammengestellt, so dass sie dir in Zukunft nicht mehr passieren.