10.000 Glücksbringer: Der Winkekatzen-Tempel in Japan

AFP Deutschland

Sie sollen ihrem Besitzer Glück und Reichtum bescheren, die sogenannten Maneki-Neko, japanische Glückskatzen. Im buddhistischen Gotokuji-Tempel in Tokio stehen rund 10.000 von ihnen. Viele Menschen kommen täglich hierher, um zu beten oder sich etwas von ihnen zu wünschen. Sind ihre Wünsche in Erfüllung gegangen, bringen sie dem Tempel eine neue Katzenfigur.