10.000 Euro investieren, 86,25 Euro Dividende pro Quartal erhalten: Diese Chance jetzt nutzen?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Mit 10.000 Euro kann man garantiert eine ganze Menge anfangen. Allerdings kann man als Foolisher Dividendenjäger auch seine Einkommensbasis konsequent ausbauen. Wobei man sich natürlich gut überlegen sollte, in welche Aktie man einen solchen Betrag investiert.

Eine spannende, defensive und historisch zuverlässige Möglichkeit könnte die Aktie von General Mills (WKN: 853862) sein. Aber solltest du diese Chance jetzt auch nutzen? Dem wiederum wollen wir im Folgenden etwas näher auf den Grund gehen, indem wir die Dividende von General Mills mit 10.000 investierten Euro etwas näher beleuchten.

General Mills: 86,25 Euro Dividende pro Quartal!

Wie wir mit Blick auf die Aktie von General Mills jedenfalls feststellen können, zahlt das Unternehmen derzeit eine Quartalsdividende von 0,51 US-Dollar aus. Bei einem aktuellen Aktienkurs und auf das Gesamtjahr hochgerechnet liegt die Dividendenrendite bei einem Aktienkurs von 59,09 US-Dollar (05.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentale Bewertungen) bei ca. 3,45 %. Oder bei 10.000 investierten Euro liegt die Gesamtdividende bei 345 Euro pro Jahr.

Wenn wir das wiederum auf jedes Vierteljahr herunterrechnen, so beläuft sich der Wert auf 86,25 Euro. Mit 10.000 Euro 86,25 Euro jedes Vierteljahr zu generieren ist definitiv nicht verkehrt. Allerdings durchaus eher als moderat zu bezeichnen. Für eine defensive Lebensmittel-Dividendenaktie jedoch kein schlechter Wert.

Möglicherweise wird die Dividende bei General Mills noch weiter steigen. Zum einen, weil das Management zum letzten Herbst die erste Dividendenerhöhung seit über drei Jahren verkündet hat. Zum anderen aber auch, weil das Ausschüttungsverhältnis gemessen am zweiten Quartal dieses Fiskaljahres 2021 bei unter 50 % liegt. Ein sehr geringer Wert, der auf weiteres Potenzial hindeutet.

Mehr als nur die Dividende!

Die Aktie von General Mills könnte jedoch mehr sein als bloß die Dividende. Ja, sogar mehr als 86,25 Euro Dividende im Vierteljahr, was wirklich beeindruckend für diese defensive Klasse ist. Unternehmensorientiert könnt einem jedoch durchaus der Gesamtmix gefallen.

Das liegt zum einen an der eher defensiven, unzyklischen Ausrichtung, die nicht einmal bei COVID-19 klein beigegeben hat. Nein, tatsächlich konnte General Mills sogar von der veränderten Ausgangslage und weniger Restaurant-Besuchen profitieren, was zu einem sehr soliden operativen Wachstum geführt hat.

Allerdings ist das nicht alles: Die Aktie von General Mills wird derzeit nämlich preiswert bewertet. Die Dividendenrendite ist mit über 3,4 % vergleichsweise hoch und das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt gegenwärtig bei unter 15. Das zeigt: Die Aktie könnte insgesamt einen näheren Blick verdient haben.

86,25 Euro pro Quartal nur das i-Tüpfelchen!

Wenn du mich fragst, besitzt die Aktie von General Mills daher eine Menge Potenzial. Das impliziert zum einen die Dividende. Mit 10.000 Euro kann man beispielsweise 86,25 Euro Dividende pro Quartal erhalten. Oder 345 Euro pro Jahr, was alles andere als verkehrt ist. Jedoch ist auch der unternehmensorientierte Mix interessant, defensiv und zuverlässig und wird mit einer attraktiven Bewertung bepreist.

Als Foolisher Investor muss man natürlich nicht 10.000 Euro in die Aktie von General Mills investieren. Womöglich passt die Aktie auch nicht zu dir und deinem Ansatz. Solltest du jedoch auf der Suche nach einer günstigen, derzeit moderat wachsenden und eher konservativen Aktie sein, so könnte General Mills mitsamt der Dividende einen näheren Blick verdient haben.

The post 10.000 Euro investieren, 86,25 Euro Dividende pro Quartal erhalten: Diese Chance jetzt nutzen? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021